Jugendamt will kommen..!?

9 Antworten

"Das Jugendamt" ist eine Frau in Pumps und Hosenanzug! Die fragt Dich und Deine Eltern, ob bei euch alles im Lot ist! Sie guckt, ob bei euch aufgeräumt ist (also, dass ihr keine Messies seid)! Schubladen etc. darf die nicht untersuchen! Ihr sagt klipp und klar, dass anonyme Beschuldigungen nicht akzeptabel sind, sowas ist Rufmord und Denunziation! Wenn sonst nichts vorliegt - z.B. Schulschwänzen, können die nix machen!

Die Meldung kann von jedem kommen, auch von Jugendlichen.

Falls da nichts dran ist, kannst du ganz beruhigt sein. Die Mitarbeiter werden mit dir sprechen, auch einige unangenehme Fragen stellen, aber sie werden dich weder quälen nocht mitnehmen.

Alles wird gut.

Sei freundlich. Räum Dein Zimmer auf. Biete ihnen Kaffee oder Tee an. Leute vom Jugendamt haben die Aufgabe zu helfen und möglicherweise schlimme Dinge in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu verhindern. Ihre Aufgabe ist es nicht zu bestrafen oder Dich in Angst zu versetzen.

Gab es in der DDR wirklich keine Drogen?

ich lese immer wieder, daß es - angeblich - in der DDR keine Drogen gab. stimmt das wirklich oder ist das nur ein Gerücht ? gab es in der DDR denn niemanden, der z.B. gekifft hat ?

...zur Frage

Was tun, wenn Gefahrenmeldung beim Jugendamt nichts bringt?

Guten Abend,

Und zwar geht es darum, dass meine Tochter, 10 Jahre, jedes 2. Wochenende über Nacht bei ihrem Vater ist. An sich auch eine prima Sache!

Allerdings weiß ich, dass er zuhause mit Drogen dealt, sprich mit Marihuana, Koks, Pep und gelegentlich wohl auch mit Cristal Meth.

Ich habe schon beim Jugendamt eine anonyme Meldung gemacht, wobei unsere Bearbeiterin weiß, dass diese Meldung von mir kommt.

Diese Woche war dann auch das JA bei denen zuhause und hat mit dem Vater meiner Tochter und seiner Freundin gesprochen, was dabei raus kam, weiß ich natürlich nicht genau. Was ich weiß, dass dort noch ein 4 Monate altes Baby wohnt, dass die beiden selbst auch konsumieren und dass der Besuch vom JA anscheinend nicht abgeschreckt hat, denn heute bekam ich prompt wieder einen Anruf von einer Bekannten, die dort regelmäßig Drogen für ihren Freund kauft.

Von Montag bis Dienstag soll meine Tochter dort schlafen, nachdem sie länger nicht mehr dort übernachtet hat, aufgrund von Streitereien. Ich möchte meine Tochter nicht in Gefahr bringen, zumal dort ständig fremde Leute ein und aus gehen und das schon fast im Minutentackt.

Ich weiß, dass meine Bekannte die nächsten 4 Tage wieder dort hingehen wird um ihrem Freund Drogen zu kaufen. Was kann ich noch weiter tun? Was macht die Polizei, wenn ich das schildere??

Liebe Grüße

...zur Frage

Ausziehen mit 18 mit Hilfe von Jugendamt?

Ich bin 18 und es gab immer Probleme bei uns in der Familie, aber ich bin nie zu Jugendamt gegangen, weil meine Eltern sehr aggressiv dagegen waren und immer gesagt haben, dass ich keine Tochter mehr für sie bin wenn ich doch gehe. Jetzt will ich endlich ausziehen und bin zu Jugendamt gegangen und habe alles erzählt. Wie wird es weiter laufen? Hab ich was falsch gemacht? Können meine Eltern mich rausschmeißen? Hilft mir Jugendamt eine Wohnung zu finden und ALG zu beantragen?

kommt Jugendamt zu uns? Ich habe ein Bruder, er ist 4, kann Jugendamt ihn zu Kinderheim schicken? Meine Eltern wollen einen Anwalt nehmen.

Ich mache zurzeit Fachabitur und plane mit meinen Freund zusammen wohnen.

...zur Frage

Meldung beim Jugendamt Was passiert, wenn man dem Jugendamt eine Meldung macht eben einem Kind, das von ihren Eltern wie Dreck behandelt wird?

...zur Frage

Hab ein sehr schlechtes verhältnis mit meiner Mutter und dazu nimmt sie noch Drogen was kann ich tun?

Schon seit einem Jahr ist mit bewusst das meine Mutter Drogen nimmt und zwar Amphetamin nimmt, ich weiss nicht was ich machen soll, mit ihr zureden geht einfach nicht, ging um ehrlich zu sein noch nie ich hatte noch nie ein gutes Verhältnis mit ihr mein Vater ist alkoholiker und die Beiden sind geschieden. Die Drogen fingen an als meine Mutter einen neuen freund hatte er hat sie vermutlich da mit rein gezogen sie sind jetzt seit 2 Monaten nicht mehr zusammen doch meine Mutter ist wieder mit meinen Vater zusammen, er trinkt zwar nicht mehr aber nimmt zusammen mit ihr die Drogen. Sie stört es ja noch nicht einmal wenn die drogen auf dem Tisch in wohnzimmer liegen oder das ich dabei bin wenn sie es schnaufen. Sie fahren auch öfters einfach im Auto in der Stadt rum und sind mehrere Stunden gar nicht da oder fahren auf Mehrmals nach Polen und lassen mich und meinen Bruder alleine, was much personlich nicht stört da ich mindestens da nicht mit ihnen in kontakt bin. Ich wollte schon oft mit einen Vertrauenslehrer auf meiner Schule oder sofort mit dem Jugendamt darüber reden, doch ich habe angst das ich (w/16) oder mein Bruder (14) ins Kinderheim kommen wenn ich es erzähle, ich habe zwar gelesen dass das Jugendamt zuerst mit meienr Mutter reden würde usw. Aber meien Mutter wird das so oder so ablehnen da es fur sie garnicht so schlimm wäre wenn wir in Kinderheim landen würden, da meine Mutter durch die drogen agressiver als davor ist hat sie auch öfters gedroht das sie selber das Jugendamt anruft damit sie uns weg nehmen, weil sie meint das wir viel zu schwer zu erziehen wurden was aber wirklich nicht stimmt da ich mir ofters viel muhe gebe um mit ihr zu reden oder das haus auf zuraumen oder ihr bei irgendwas zu helfen doch sie merkt das nicht am nachsten Tag sagt sie wieder das ich nie etwas mache, klar habe ich Tage oder sogar Wochen an denen ich zb. Mein Zimmer nicht aufraume und meine Mutter schiebt dann immer die unordnung halt darauf das ich einfach zufaul wäre. Das mit der Faulheit ist nicht die Ganze Wahrheit und zwar ist es mir seober bewusst das ich an deppresionen leide ich Ritze mich und habe bzw habe ab und zu selbst Mord Gedanken es gibt keine Nacht in der ich ohne zu Weinen Schlafen gehe, meine Mutter weisst das mit dem ritzen doch das einziege was sie dazu sagt das ich damit aufhoren sollte und das es dumm ist einmal hat sie sogar gesagt das ich damit auf meinen Handgelenken aufhoren sollte und es mit meinen Hals probieren sollte und das es viel Efektiewer wäre. Bitte sagt was ich machen sollte

...zur Frage

Wie kann ich meinen Bruder so richtig erschrecken?

Hey! Ich werde nicht lange um den heißen Brei reden, sondern sofort zum Punkt kommen: Ich habe mit meinem Bruder eine Wette abgeschlossen. Er schläft heute Nacht alleine im Wohnwagen und ich habe mit ihm gewettet, dass er bestimmt aus Angst zurück in das Haus kommen wird. Ich habe schon alles probiert: gruselige Telefonstreiche, anonyme E-Mails... Ich bin sogar um den Wohnwagen herumgeschlichen und habe an die Wände geklopft, um ihm Angst einzujagen, doch nichts hilft! Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich ihm so richtig Angst einjagen kann, damit er schreiend in das Haus rennt? :D Er ist übrigens 10 Jahre alt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?