Jugendamt Verkehrsunfall?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Minderjährige und junge Erwachsene werden vor Gericht von der Jugendgerichtshilfe unterstützt und geben vor Gericht eine Einschätzung ab wie deine Reife zu beurteilen ist. Mit 18 kannst du nämlich sowohl nach Erwachsenenrecht, als auch nach Jugendrecht verurteilt werden. Es ist also absolut von deinem Vorteil wenn das Jugendamt = Jugendgerichtshilfe dich unterstützt. Du solltest also dringend den Termin wahrnehmen und nicht so schimpfen.

Jugendgerichtshilfe – Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Jugendgerichtshilfe

Textauszug:

Heranziehung der Jugendgerichtshilfe

Im gesamten Verfahren gegen einen Jugendlichen (zur Tatzeit 14–17 Jahre) oder Heranwachsenden (18–20 Jahre) muss die Jugendgerichtshilfe vom Jugendgericht herangezogen werden. Die Jugendgerichtshilfe entscheidet jedoch nach ihrem eigenen pflichtgemäßem Ermessen, ob und in welcher Weise sie im Verfahren mitwirkt.

Was möchtest Du wissen?