Jugend vergeudet - da ich zu fett war :(?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lässt sich alles nachholen :). Jetzt weißt dus ja besser. Und ich z.B. kam durch zu viel mit freunden rumhämhen total früh an alkohol und cannabis. Ob das in der jungend gesund ist kann ich nur schweer glauben. Auch ich habs besser gelernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ist es doch klasse, dass du etwas ändern willst . Sei dir nicht zu böse, deine Vergangenheit hatte ja auch schöne Seiten :) rede dir nicht alles schlecht . Wenn du dich jetzt nicht Wohlfühlst dann fang jetzt einfach mit Veränderungen an :) das Leben ist so voll von Aufgaben und positiven Dingen . Widme dich einem Sport, Helfe anderen Menschen... Es gibt so vieles:) alles fängt damit an das man zu sich steht und Sich selbst quasi "liebt". Also, alles gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war zwar nicht zu dick, sondern normalgewichtig, aber ich war einfach mit keinem auf einer Wellenlänge und hatte dadurch auch keine Freunde und war äußerst wenig unterwegs.   (Dass ich kein komischer Freak war, hab ich spätestens im Studium gemerkt, weil ich dort ganz hervorragende Freunde und Bekannte kennengelernt habe...auch Fachfremde!!)

Und ja, ich würde von mir selbst sagen, dass ich meine Jugend komplett vergeudet und sehr viel verpasst habe - und du wahrscheinlich auch, laut deiner Schilderung.

Aber was bringts jetzt darüber nachzudenken? Es ist nunmal so wie es ist... jetzt hast du ja abgenommen und verbringst deine Zeit hoffentlich nicht nur vorm Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein alles gut! Fang jetzt einfach an !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?