Jugend und Dehnungsstreifen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

nun es ist so, dass die Lymphbahnen  in einem ähnlichen Kreislauf durch den Körper verlaufen, wie die Blutbahnen. Zellulärer Müll, Fette, Eiweißmoleküle etc, landen durch das Blut in den zellulären Zwischenräumen. Die Lymphe nimmt das zu großen Teilen auf und befördert sie durch die Lymphbahnen wieder raus. Wenn Du nicht genug trinkst, hat die Lymphe keine Grundlage dafür zu entgiften und zu entsorgen. Außerdem ist natürlich klar, dass durch zu wenig Bewegung auch nicht Energie verbraucht werden kann, die Du durch das Essen aufnimmst. Wenn Du soviel Kalorien verbrauchst, wie Du aufnimmst, wirst Du auch nicht diese Fettpölsterchen aufbauen. Insofern hätte Deine Mutter zwar  Rech, wenn sie sagt, dass man dadurch eher zunimmt. Aber Cellulite, das sind Fettzellen, die sich im Bindegewebe weiter nach oben verschoben haben und dadurch von der Oberfläche aus zu sehen sind. Die können aber auch ohne Übergewicht entstehen. Insofern stimmt es nicht, dass Dehnungsstreifen und Cellulite durch das viele Sitzen entstehen. Selbst Frauen die Marathon laufen haben mitunter Cellulite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - Dehnungsstreifen entstehen durch Dehnung der Unterhaut

https://de.wikipedia.org/wiki/Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen entstehen nicht durch Sitzen und zu wenig Wasser trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xlaurax12
29.09.2016, 09:54

Aber sie behauptet dass dadurch das Bindegewebe anfälliger wird

0

Was möchtest Du wissen?