Judo. Warum sagen die Mautsuk?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist vermutlich eine schlechte Aussprache von

黙想 (mokusō) - "Meditation" (Aussprache etwa "mok'sō")

Das ist als Aufforderung zur geistigen Sammlung vor und nach Kampfkunsttraining recht weit verbreitet.

ClasherPhoenix 25.02.2017, 22:55

Achso. Recht herzlichen dank :)

0
Enzylexikon 25.02.2017, 23:13
@ClasherPhoenix

Keine Ursache, sehr gerne. :-)

Da du dich für die Sprache interessierst, hier vielleicht noch ein paar zusätzliche Informationen, die du aber vermutlich schon kennen dürfest.

Die verschiedenen japanischen Kampfkünste verwenden meist ähnliche japanische Begriffe, allerdings unterschiedlich häufig. Ist vermutlich auch verbands- bzw. vereinsabhängig.

Als Aufforderung zum Gruß wird beispielsweise meist der Einfachheit halber lediglich "Rei" (礼) benutzt. Manche Stile sind da jedoch etwas formeller in ihrem Vorgehen.

Dort heißt es "Sensei ni Rei" (先生に礼) - Gruß vor dem Lehrer und dann "Kamiza ni Rei" (上座に礼)- gemeinsamer Gruß gegenüber dem Ehrenplatz, wo dann zB ein Bild des Stilgründers, oder eine Kalligraphie hängt.

Im Karate sind beispielsweise "Hajime" (初め) für den Beginn und "Yame" (止め) für das Ende der Übung, sowie als Universalbegriff "Osu" (押忍) üblich.

So, genug gequatscht, ich hoffe, es war hilfreich.

3

Was möchtest Du wissen?