Judo oder andere Verteidigungsmöglichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Versuchs mal mit Krav Maga...das ist so ne israelische Nahkampfsportart, damit kannst du quasi jeden erdenklichen Angriff ohne viel Kraftaufwand abwehren und deinen Gegner mehr oder weniger "ausschalten" ;) ist ziemlich cool wenn man das drauf hat und mittlerweile auch relativ gut etabliert, sodass du denke ich keine Probleme haben wirst solche Kurse in deiner Nähe zu finden =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlowMeAway
18.10.2012, 23:13

"mehr oder weniger ausschalten" ????

Hintergedanke von Krav maga ist eigentlich den gegner so schnell wie möglich zu töten xD

aber ja Grundsätzlich kann man die gegner mit krav maga "unschädlich" machen

0

wollen wir realistisch bleiben, eine Selbstverteidigungssportart zu erlernen bis du sie wirklich anwenden kannst, dauert seine zeit. das ist zum einen vom alter abhängig zum anderen auch von deiner sportlichkeit. rechne mal mit 2 jahren, aufwärts. wer dir was anderes sagt hat keine ahnung. du musst nämlich davon ausgehen das typen die auf streit aus sind meist sich auskennen mit prügeln usw aussserdem nutzt dir eine solche sportart wenig wenn man dir , wie oben beschrieben gegenüber steht. unabhängig davon kann es nicht schaden wenn man trotzdem eine selbstverteidigungssportart erlernt. bei angriff einer einzelnen person kann sie nützlich sein und sie gibt dir ein gewisses selbstbewusstsein. aber überschätzen solltest du dich nicht. denn zu sagen tritt einem zwischen die beine und es auch zu machen sind zwei verschieden dinge, du musst da die hemmschwelle abbauen und das will gelernt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arik40
18.10.2012, 23:22

nur sone kleine Anmerkung soche Leute such Opfer keine Gegner, daher ist ein gutes Selbstbewusstsein wichtiger als die eigentlich Kampfkraft.

0

Gegen 10 Leute und körperlich völlig überlegene Gegner kämpft nur Jackie Chan. :)

Also ich will dich nicht demotivieren, es ist immer gut sowas zu können, aber ich prognostiziere, dass es gegen ne Gruppe von Leuten nichts helfen wird. Außer du verfährst nach dem Schema eines alten Klassenkameraden von mir ;) "Wenn dich ne Gruppe Typen bedroht, bretter dem der dich am lautesten anmacht dermaßen eine dass er zu Boden geht. Entweder hauen sie ab weil sie schiss haben oder du wirst zusammengeschlagen" ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klassisches Kung Fu. Da lernt man sich zu verteidigen und baut Selbstbewusstsein auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

karate oder kickboxen. es gibt aber auch viel unkompliziertere selbstverteidigungskurse speziell für frauen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Thaiboxen ist viel effektiver gegen so nerviges gesocks :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mizie2010
18.10.2012, 23:15

Danke, endlich versteht mich mal Jemand :D

0

Kickboxen oder MMA. Wenn du MMA sehr gut kannst, haben alle respekt vor dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mizie2010
18.10.2012, 23:08

Was ist MMA genau? :)

0

Judo ist nicht dazu da um jemanden umzulegen es ist nur zur selbstverteidigug gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mizie2010
18.10.2012, 23:13

Leute! Mit "umlegen" meine ich NICHT töten

0

Was möchtest Du wissen?