Judo, Aikido oder Karate?

6 Antworten

Wenn du gerne Wettkämpfe machst, würde ich dir zu Judo oder Karate raten. Wenn du nicht sonderlich gelenkig bist, würde ich dir zu Judo raten. Gelenkigkeit ist zwar nie verkehrt, aber beim Judo kann man viel durch Kraft und Technik ausgleichen.

Grundsätzlich würde ich ein Probetraining machen.

Karate ist sehr hart, auch das Training setzt ordentlich Disziplin und Kondition voraus. Es gibt "Wettkampfkarate" bzw. "Sportkarate" und traditionelles Karate. Im Sportkarate gibt es Meisterschaften usw.

Allgemein gesagt hat modernes Karate sehr harte Bewegungen wie Tritte und Schläge.

Judo ist mit seinen Wurftechniken, den Würgegriffen und dem Kampf am Boden eher dem europäischen Ringen ähnlich. Judo ist ein Wettkampfsport mit Meisterschaften usw.

Es wirkt auf Unkundige teilweise eher wie ein "herumgezerre" am Trainingsanzug.

Aikido ist eine Kampfkunst mit sehr runden, harmonischen Bewegungen. Es setzt, wie jede Kampfkunst oder Kampfsport zumindest ein gewisses Maß an Fitness voraus.

Aikido kennt - abgesehen von ein oder zwei Stilen - keine Wettkämpfe, Turniere und dergleichen. Es dient der Persönlichkeitsentwicklung und der Verteidigung.

Für Leute die sich nur schlagen, oder prügeln wollen, sind diese Disziplinen nicht gedacht - "Schlägertypen" sind dort falsch.

Ich selbst habe mehrere Jahre Aikido trainiert und kann eigentlich nur empfehlen, es auszuprobieren, auch wenn es dort nicht um Meisterschaften und Titelkämpfe geht. :-)

Woher ich das weiß:Hobby – Seit etwa 25 Jahren Training des Aikido

Mit 14 ist es für Karate zwar nicht zu spät aber für Leistungssport mit Erfolgsambitionen wird es wahrscheinlich zu spät sein. Wettkämpfe die Bezirksmeisterschaft ubd Landesmeisterschaft sind aber nach 3-4 Jahren Training bestimmt drin.

Mache doch überall mal ein Probetraining mit und entscheide dich dann, was dir am besten gefällt.

Kommt drauf an was du genau machen magst:

1.Karate sind mehr schläge und Tritte 2. Aikido ist auch schöner wenn frau mehr Kraft hat :) 3.Judo sind hauptsächlich Würfe...

Also ich an deiner Stelle würde Judo nehmen, da du ja auch sehr gelenkig bist und denn Griffen gut ausweichen kannst.

Hoffe ich konnte helfen. Grüße Kiwi

Ich bin NICHT sehr gelenkig:D

0

Was möchtest Du wissen?