Juden,Tag der Buße?

3 Antworten

Stimmt nicht.

"Der Gottesdienst am Abend des 9. Tischri, also dem eigentlichen Beginn des Feiertages, beginnt mit dem gesungenen Gebet "Kol Nidre" (hebräisch: alle Gelübde), mit dem die Juden um Vergebung ihrer Sünden und um die Aufhebung von Gelübden bitten, die zwar gemacht, aber nicht gehalten wurden."

Die Gelübde werden aber nicht absichtlich gebrochen?

0
@LinksGlobalist

Wieviel Gelübte brichst du im Laufe von 12 Monate?

  • "Ich werde von jetzt an immer mein Zimmer aufräumen!"
  • "Ich werde jeden 2. Tag joggen gehen."
  • "Ab heute werde ich mich gesund ernähren."
  • ...
0
@Hoppser123

Was hab ich damit zutun? 

Ich frage ja nur. Ist es vorsätzlich, oder nicht? 

0
@LinksGlobalist
  1. Ist deine Frage!
  2. Jeder macht Versprechen und Gelübte. Auch du. Brichst du vorsätzlich alle Gelübte.
  3. Juden brechen auch nicht vorsätzlich ihre Gelübte.
0
@Hoppser123

1. Ja, aber sie handelt nicht von mir. 

2.Stimmt, Stimmt. war das eine Frage? Ich,nein.

3. Wenn man das pauschal sagen kann, dann ist ja gut. 

4. Gelübde schreibt man mit "d". Zuerst hast du es richtig geschrieben, dann falsch. 

0
@LinksGlobalist
  1. Egal.
  2. Gut. Wieso sollen es dann die Juden?
  3. Ja. Kann man.
  4. Und wo ist das Problem dabei? Suchst du jetzt Rechtschreib- und Grammatikfehler? In deiner Ausgangsfrage sind welche drin.
0
@Hoppser123

1.ok

2. Keine Ahnung, das war die Frage. Weil Religion oft merkwürdiges an sich hat, vielleicht? 

3.Gut.

4.Kein Problem. Du kommst vom Thema ab, ich komm vom Thema ab. : )   ...und nein, ich glaube die Frage ist korrekt.


0

Am Anfang des Versöhnungstages Yom Kippur, also am Abend, wird das Gebet "Kol Nidrei" "Alle Gelübde" gesprochen.

Der Inhalt dieses Gebetes ist tatsächlich, dass alle Gelübde, die der Mensch G-tt gegenüber gemacht hat, hinfällig sein sollen.

Soviel ich weiss ist der Ursprung dieses Gebetes die zeit der Zwangstaufen.

Juden von Christen zu verschiedenen Epochen zur Taufe gezwungen, es gab Epochen, wo die Juden eher in den Tod gingen, als sich taufen zu lassen und damit ihre Religion zu verrat, es gab aber auch Epochen, insbesondere in Spanien 1492, wo viele Juden unter Zwang tatsächlich zum Christentum übertraten.

yom Kippur ist der Versöhnungstag, ein Tag der Vergebung der Sünden, und an diesem Tag soll kein Unterschied gemacht werden zwischen "Sündern" und "Nicht-Sündern". An diesem Tag kamen alle Juden, offen oder versteckt, zum Gebet zusammen, und man nutzte diese Gelegenheit, um sozusagen diesen erzwungenen Religionsübertritt aufzulösen...

eine andere Erklärung ist, dass man sich an diesem Tag seine Schwäche eingesteht, wenn man nicht auf der Höhe der Gelübde ist, die man abgelegt hat, und deshalb ganz allgemein darum bittet, entbunden zu werden.

Dieses Gebet besagt aber nicht, wie du es zu glauben scheinst, dass es Juden von Verträgen und Abmachungen mit andren Menschen entbindet.

Im Judentum unterscheidet man sehr klar zwischen dem Verhältnis Mensch-G''tt und Mensch-Mensch.

Von einem Gelübde einem anderen Menschen gegenüber kann einen nur dieser Mensch entbinden, genauso wie auch nur der andere Mensch eventuelle Verletzungen, etc. verzeihen kann.

d.h. es ist im Judentum ganz klar, wenn man einen Menschen verletzt hat, reicht es nicht, G''tt um Verzeihung zu beten, sondern man muss erst den anderen Menschen um Verzeihung bitten, und erst wenn dieser verziehen hat kann auch g''tt verzeihen. Das ist sozusagen die zweite Phase. Genauso ist es mit Gelübden auch.

Daher ist es auch üblich, dass man um die Neujahrszeit (Neujahr ist 10 Tage vor Yom Kippur) andere Menschen um verzeihung bittet, denn solange das nicht geschehen ist nutzt alles beten und fasten am Yom Kippur auch nichts.

Vom Ton deiner Frage bin ich etwas befremdet, es klingt so, als würdest du in antisemitischen Kreisen verkehren...

Danke für diese ausführliche, aufschlussreiche Antwort. 

Seien Sie nur befremdet. Mich befremdet, dass man wegen jeder Frage zum Judentum als potenzieller Judenhasser angesehen wird. Das bestärkt Antisemiten, das sollte man verstehen.

0
@LinksGlobalist

Das bestärkt Antisemiten, das sollte man verstehen.

Genau. Das war jetzt das alte antisemitsche Cliché "die Juden sind selber schuld wenn..."

Haben die Deutschen meisterhaft ausgefeilt... Musst dir nur eine Goebbels-Rede anhören....

0
@ChoseNaM

Nein .. das bestärkt antisemiten.

Haben die Deutschen meisterhaft ausgefeilt... Musst dir nur eine Goebbels-Rede anhören....

0
@LinksGlobalist

Kurzum:

Ich finde eine Antwort wie 

Seien Sie nur befremdet.

nachdem sich jemand Zeit genommen, eine ausführliche und informative Antwort auf eine Frage zu verfassen, die vor antisemtischen Untertönen strotzt, extrem unhöflich, um nicht zu sagen frech...

Muss ich schon sagen.

1
@ChoseNaM

Deshalb steht voran: "Danke für diese ausführliche, aufschlussreiche Antwort. "   Ich danke, darf aber dennoch meine Meinung haben;) 

0

Ich glaube nicht, dass es Dir um die Frage an sich geht. 

Für mich möchtest Du den Juden "eins ans Bein" geben. Schade.

So kann man sich irren.

Ich glaube, dass du mich ungefragt als Antisemiten abstempeln möchtest. Schade.

0
@LinksGlobalist

er stempelt dich nicht ungefragt als Antisemit ab, sondern aufgrund deiner Aeusserung...

1
@LinksGlobalist

Ja, der Ton der Frage, die Art wie sie vorgebracht wird, deutet sehr stark darauf hin, dass sie aus einem antisemitischen Hintergrund kommt.

Aber kläre mich auf:

Was hat dich dazu gebracht, diese Frage zu stellen?

0
@ChoseNaM

Tjo, Sie deuten sehr stark darauf hin meine Meinungsäußerung eingrenzen zu wollen. Ich frage aus interesse, punkt. 

Was sie wittern, ist mir ziemlich egal.

0
@LinksGlobalist

Wie kommen Sie auf die Idee, dass es so ein Gebet gibt?

Welche Schlüsse zogen Sie daraus, bevor Sie meine Antwort lasen?

0
@ChoseNaM

Ich hörte davon. Und nun habe ich erfahren, dass man es auch anders darlegen kann.

0

bei jeder kommenden periode starke unterleibsschmerzen was tun?

guten tag,

ich vor der geburt meines sohnes nicht so dolle unterleibsschmerzen gehabt wie danach ,habe jetzt knapp 2 jahren das problem das immer am 1 tag der periode starke unterleibsschmerzen habe und das immer nur rechts .hatte mir aus einer apo was geholt gehabt aber ich möchte jetzt nicht jeden monat immer tabletten schlucken ,was könnte ich tun ? ich hab meine periode immer nur 3-4tage danach komm nix mehr .

bei der frauenärztin wahr ich auch schon mehrere male aber sie meinte wäre alles bestens :O ?!

könnt ihr mir tipps und rat geben ?!

vielen dank im vorraus und liebe grüße

...zur Frage

Fahren am 1.1 Busse also ein Tag nach Silvester?

...zur Frage

Glatteis - was ist wenn keine Busse fahren? ( Arbeit)

Also bei uns war heute alles dermaßen glatt, dass selbst die Busse nicht gefahren sind. Nun muss ich aber mit dem Bus jeden Tag zur Arbeit fahren. Was ist, wenn die Busse morgen schon wieder ausfallen?? Was soll ich dann tun???

...zur Frage

Jüdisches Gebet

Hallo, könnte mir jemand bitte den Ablauf eines normalen Gebets in Judentum schreiben. Wäre mir eine riesige Hilfe, da ich im Internet nur extrem Lage Texte finde.

Danke und Liebe Grüße, Paulina

...zur Frage

Fahren heute Busse in Hessen?

Ich habe eben nach einer Busverbindung gesucht, doch mir werden nur Taxilinien oder soetwas angezeigt. Kann es sein, dass heute keine Busse fahren?

...zur Frage

Fahren morgen (01.04) Busse?

Guten Tag,

fahren morgen die Busse in OWL? Ist ja ein Feiertag.

LG
MaxiSuoer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?