Juckreiz und komisches Gefühl am Hinterkopf - was könnte das sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Melee,

bei Jucken am Hinterkopf denke ich um die Jahreszeit erst mal an Läuse (und muss mich selber kratzen). Die Beulen könnten geschwollene Lymphknoten sein. In der Kombination der Beschwerden + Kopfschmerzen + Müdigkeit + Mexiko solltest Du dann aber doch zügig zum Hausarzt gehen, nicht dass Du ein kleines Souvenir mitgebracht hast. Klingt für mich dann doch eher nach einem Infekt. Sollte es rasch heute abend schlimmer werden, Fieber dazu kommen, dann bitte noch zum ärztlichen Notdienst.

Gute Besserung

Deidra

Danke für deinen Rat und deine rasche Antwort. Ich werde heute Nacht noch abwarten. Ich hoffe nicht...was könnte das denn gewesen sein? Eine Mücke? Und wenn es Läuse wären, würde man die nicht sehen? Ich denke immer gleich an die schlimmsten Krankheiten...das macht mich noch verrückt. Dankeschön. Liebe Grüsse und einen schönen Abend

0
@Meele29

Hallo Melee,

und genau, damit Du Dich nicht verrückt machst halte ich Dir hier keine Vorlesung über die möglichen Differentialdiagnosen :)

Geh morgen mal zum Hausarzt. Die Schlüsselbegriffe dort sind Mexiko, Beulen, Juckreiz, Kopfschmerzen und Müdigkeit. (und nein, das wird jetzt nicht gegoogelt!)

Gute Besserung

Deidra

0

Vllt hast du ja Läuse, und die Beulen kommen evtl von gefährlichen Insekten, die es ja in Nord-Südamerika gibts

Was möchtest Du wissen?