Juckreiz und andere Symptome

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die Symtome die du zeigst sind Symtome einen Allergie.Schon als du das erste mal Probleme hattest.Man kann auf so viele Sachen allergisch reagieren sodas der Arzt ganzlande im dunkelen Tapt.Die Laborwerte zb Entzündungszeichenzeigen deuten darauf hin das dein Körper am kämpfen ist.Es gibt noch andere Blutwerte die verraten ob du eine Allergie hast.Tritt deinem Arzt mal auf die Füße das er weitere Test mit die macht.Die Blutuntersuchungen sind teuer das dein Arzt die Untersuchund hinauszögert.Kläre das ziemlich schnell es kann sonst auch Lebensgefahr bestehen.Gute Besserung

Das klingt ja nicht so super...hab heute GsD einen nette Hautarzt gefunden, der mir gleich morgen einen Termin für nen Allergietest angeboten hat...hoffe das hilft mir weiter. Wär ja schon mal froh, wenn sich ein Arzt mal drum kümmert und mich nicht nach der ersten körperlichen Untersuchung als kerngesund abstempelt, so wie bis jetzt fast alle und Allergien hätt ich ja angeblich keine da dieser Ak Test nur bei 7 ist und die Grenze irgendwo bei 100 liegt und in meiner Familie niemand allergien hat...super, oder? Ich weiß es nicht, ich bin ja kein arzt, aber ich wär echt mal happy wenn jemand endlich mal was findet, was mir hilft. Danke für Deine Antwort, ich dachte so ein Allergietest ist so ein "Ritze-Test am Arm" ??? Kenn mich wie gesagt damit nicht aus. Ich würd die Blutuntersuchung sogar privat zahlen, wenns sein muss, denn meine Gesundheit geht da eindeutig vor, ich will endlich wieder ohne diese dutzend "Wehwehchen" mit meinen Kids spielen können.

0

probiere mal einen Heilpraktiker; Augendiagnose; schaden kann es auf alle Fälle nicht. Hab bei unseren schon viele positive Erlebnisse gehabt

Die Iris angeschaut hat meine Heilpraktikerin damals auch und meinte nur ich hätte ein schwaches Bindegewebe und nen lahmen Stoffwechsel :-)) aber ansonsten meinte sie ist da alles einwandfrei und hat mir zu Schüssler Salzen geraten.

0

Laktose oder Fruktose Allergie testen lassen. Mein Sohn 5 leidet an Laktose Allergie. Er kriegt bei Curry Ketchup, Magenkrämfe, Blähungen usw. Bei Milch genauso. Mein anderer Sohn verträgt keine Fruktose, Haut trocken,Juckt. Nach verzehr von Fruchtjoghurt oder Säften. Tochter einer Freundin leidet auch an Fruktose Allergie, aber sie reagiert nur auf Kirschen. Sie denkt nachdem sie Kuchen mit versteckten Kirschen gegessen hat(weils nicht zusehen war, oder sie es nicht wußte)das sie die Krätze hätte. Meine Jungs sind erblich Bedingt erkrankt, Ärzte meinten damals gibt es nicht. Ich doch, stellte selber Nahrung um und Koche, Gluten,Laktose und Fructose frei seit dem geht es Ihnen gut.

Hallo,

mit erhöhten Gallenwerten meinst du sicherlich die Leberwerte. Wurde abgeklärt, weshalb die Leberwerte erhöht sind? Hier sollte unbedingt eine Hepatitis-Serologie gemacht werden, d.h. es werden Tests gemacht, ob evtl. z.B. eine Hepatitis B oder C vorliegt.

Weitere Information über Hepatitis C bekommst du hier: http://hepatitis-c-online.de

Meine Hausärztin hatte diesen Gallenwert und mich deshalb wegen verdacht auf irgendsoeine Erbkrankheit bei der die Galle sozusagen immer zuviel ausscheidet (Meulenkracht oder so) und dadurch Juckreiz entstehen kann zum internisten geschickt, der hat alles überprüft, leber, galle, niere, ultraschall von den organen gemacht, der meinte es sei alles in ordnung, dann blutwerte auf hepatitis, autoimmunerkrankungen und und und gemacht und alles war in ordnung, das einzige was sie meinte sei eben dieser erhöhte eiweißhämoglobinwert und das andere werte die für eine chronische entzündung bzw erkrankung sprechen auch leicht erhöht sind. Behandelt wurde ich dann auf Borreliose, da dieser Wert seit einem halben jahr halb positiv und halb negativ ist, laut den Laboren ist von negativ auszugehen, aber sie meinte da sie nichts anderes findet behandelt sie mich eben auf borreliose, hab da jetzt 3wochen lang anitbiotika nehmen müssen, aber gebracht hat es nicht, zumindest sind juckreiz und co noch da. Das ist ja das eigenartige, ich hab so viele Symptome, die nicht zusammen passen und mich langsam echt wahnsinnig machen...deswegen fing ja meine Hausärztin jetzt an mir zu sagen, das sei Streß ich rede mir das ein seufz ...schon klar das ich nach nun mehr 8Monaten langsam irre werd, wenn man nichts findet und ständig von einem zum anderen geschickt wird. Wenn das so weitergeht glaub ich auch bald dran, das meine "Psyche" dafür verantwortlich ist, obwohl es mir eigentlich bis vor 8Monaten blendend ging und ich nicht der Mensch bin der glaubt das sowas psychosomathisch sein kann. :-)

0

Ich kann Kerobin nur zu stimmen hört sich an wie eine Allergische Reaktion hast du ausser den Juckreiz noch andere Symptome wie z.b. Rote Flecken oder Schuppige Haut?

Weder rote Flecken oder Ausschlag noch schuppige Haut. War heute beim Dermatologen und hab nen Allergietest gemacht auf die Obergruppen und Nahrungsmittel und nichts... seufz Der Arzt hat mir jetzt so ne juckreizlindernde Creme zum testen mitgegeben obs hilft werden wir sehen, aber das mit dem anschwellenden Hals konnte er sich nicht erklären. Und die höllischen Kopfschmerzen hab ich auch noch...momentan jucken nur die Arme, den ganzen Tag über war nichts...

0

also wenn ich jetzt den juckzeit nicht in verbindung mit den anderen dingen bringe, kann ich sagen, ich hatte das auch mal, als ich das waschpulver gewechselt hab. einmal gewaschen und schon 2 tage später hat das jucken begonnen........aber ansonsten ist das schwer zu sagen..

der juckreiz fing an, als ich mir die haare schneiden lassen hab und dachte anfangs da sind halt ein paar haare noch, also geduscht und es wurde nicht besser, dann dachte ich auch an das neue waschmittel (hatten wir auch 2Wochen vorher gewehcselt) und hab es weg geschmissen und wasche seitdem wieder mit altbekannten und es ändert sich nicht, fenistil hilft auch nicht. Ich find es eben so komisch, weil es kommt und geht, die ersten 3Wochen war es durchgehend da, seitdem kommt es alle paar Tage und bleibt stundenweise oder tageweise...

0
@oktoberbaby04

zu trockene haut?wäre noch naheliegend...... nimmst du bedingt durch die anderen sachen irgendwelche medikamente???

0
@darklady86

leider auch nicht, das war auch mein gedanke, aber ich habe wie meine ärztin so schön sagt, wunderschönste babyweiche haut...medikamente nehm ich keine, seit einer woche jetzt ibuprofen wegen höllischen kopfschmerzen, aber ansonsten nehm ich nichts, und im dezember eben 3wochen lang anitbiotika wegen dem borrelioseverdacht, aber da war der juckreiz ja schon da...

0

Einfach mal ausprobieren. Probier deinen Kühlschrank mal durch und warte immer ein wenig ob der Juckreiz eintritt.

Hab ich mir auch schon mal vorgenommen, aber z.B. heute morgen hab ich gar nichts gefrühstückt und hatte keinen Juckreiz und bin dann zum Arzt und auf einmal fing auf dem Weg das jucken an und ich habe "nur" einen Multivitaminsaft (100ml) getrunken und ansonsten nichts, jetzt hab ich grad gegessen und es juckt genauso weiter...und ich esse eigentlich immer dasselbe (bin Vegetarier) und täglich obst, von daher verstehe ich nicht warum es mal juckt und mal nicht? obwohl ich täglich brot, käse, milch und obst esse. Ich hab keine Ahnung mehr wohin, eine Freundin meinte ich sollte mal "entgiften"...aber ich bin solchen Dingen immer skeptisch gegenüber.

0

Hört sich wirklich nach allergischer Reaktion an, auf was auch immer. Da es aber "nur" Juckreiz ist, könnte ganz einfach geholfen werden. Eine Frage dazu. Beginnt der Juckreiz sofort großflächig oder teritorial eingegrenzt?

Wie meinst Du das kann einfach geholfen werden, bis jetzt hat nichts geholfen, weder Fenistil noch Cremes oder Salben...mal schauen was die neueste Salbe vom Dermatologen taugt, nachdem er keine Allergien festgestellt hat. Manchmal beginnt der Juckreiz überall am Körper und manchmal nur an einigen Stellen. Die Hände haben komischerweise noch nie gejuckt grübel

0

Lass mal deinen Blutzucker prüfen

also nen normalen zuckerwert hab ich schon der ist in ordnung und in der letzten schwangerschaft vor 4jahren hab ich auch so einen anderen gemacht wo man so was ekelhaftes trinken muss und dann nochmal getestet wird der war auch okay, der andere normale zuckerwert ist grad mal ein monat alt. aber kann man davon juckreiz kriegen?

0

So bis jetzt ist kein Juckreiz mehr aufgetreten, scheinbar hat diese juckreizstillende Creme wirklich geholfen :-) Danke euch nochmal für eure zahlreichen Antworten. lächel

Claudi

geh mal zu einer heilpraktikerin, die können dir 100% weiterhelfen!!

Da war ich schonmal wegen Atemnot und die hat mich grad "gebogen" und mir noch ein paar Wirbel nach Dorn eingerenkt...aber wegen dem Juckreiz war ich noch nicht...was können die denn da machen? Kann mir das so schwer vorstellen...

0

wie heisst diese creme`?

Was möchtest Du wissen?