Juckreiz in der Scheide-aber kein Pilz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe es gelesen, obwohl: bitte mehr! Absätze.

Nein, leider kann ich Dir auch nicht sagen, was Dir konkret fehlt.

Ob die Ärzte es könnten, bezweifle ich aber leider auch.

Ich versuche Dir jetzt aber lieber erstmal allgemeine Tipps zu geben, u.U. wirst Du damit alleine das Problem schon los.

1)Im Intimbereich nichts als Wasser (auch keine Intimpflegemittel) verwenden- auch keine Intimwaschlotionen

2) viele schwören auf Applikationen von Joghurt (mit lebenden Kulturen) in dier Scheide- hilft wohl, aber ziermliche Schweinerei.  Nimm lieber Scheidenzäppfchen mit entsprechenden  Mikroorganismen-


Ich hoffe, daß es damit schon erledigt sein wird.


Wenn nicht, Arzt oder milde Polyvidonpräperate und im Anschluß wieder Nr.2.

Zum Verrücktmachen besteht KEIN Anlaß , aber u.U. muß man einiges probieren, bis man das Problem endlich wieder los ist..- Und Ärzte probieren oft auch nur. Beim Arzt würde ein Abstrich, u.U. auch mit Kultur etc. gemacht. Wenn! was gefunden wird,  dann kann gezielter agiert werden, aber meist ! (ja. echt) wird  leider gar nichts gefunden- oder  ein nichtiger Befund wird aufgebauscht- leider.

VIEL GLÜCK- meine ich nicht ironisch, bzw. nur halbironisch, einfach weil solche Sachen oft ziemlich hartnäckig sind und Ärzte da echt oft auch an ihre Grenzen kommen und rumdoktern , bzw. oft geradezu sinnlose Befunde erheben. Besser ist echt, sich selbst zu helfen.

.

Je älter man wird, umso gelassener nimmt man so etwas und umso weniger geht man damit zum Arzt. Erfahrungswert- und "Frauengespräche"- Ich (Frau) habe DAS mittlerweile hinter mir und gehe kaum noch zum Arzt, selbst wenn es EINMAL VIELLEICHT sogar objektiv sinnvoller wäre- Ein Schaden ist mir dadurch aber nie entstanden.Die paar seltenen  Male, wo ich was dann doch beim Arzt  angesprochen habe, weil was komisch war- NIEMALS kam was bei raus .- pure Zeitverschwendung.

Aber bitte diese Haltung umgekehrt auch nicht übertreiben.



Ich hab nach der Hälfte aufgehört zu lesen, denn: du musst zum Arzt! Das ist überfällig! Im extremen Fall kann man sich ja auch krank schreiben lassen, so dass berufliche Gründe keine Ausrede sind

Bitte, bitte, BITTE benutze mehr Absätze. Dann werden mehr Leute deine Frage lesen und auch beantworten. ;-)

Ziehe es nicht nur in betracht, sondern gehe auf jeden Fall gleich Montag zu deinem Frauenarzt. 

Du hast aids


Was möchtest Du wissen?