Juckreiz - kratze mich nachts auf

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Handschuhe tragen. Wie pflegst du dich denn? Ich nehme mal an, dass du nicht normales Duschgel benutzt etc, oder? Selbst wenn man keine Allergien hat, kann das die Schutzbarriere der Haut zerstören, wenn man sich täglich am ganzen Körper einschäumt.

Hallo,

ich habe Kontaktdermatitis und erwische mich oft im Schlaf dabei, dass ich mich kratze und kratze und kratze.

Was mir dagegen am besten hilft, ist dick Nivea oder Penatencreme aufzutragen, denn wie wir alle wissen, zieht das Zeug ohne Reiben erst nach Stunden ein. Vielleicht versaust Du Dir ein bisschen die Bettdecke damit, aber mit dem Zeug auf der Haut kommen Deine Fingernägel nirgends ran. Ausserdem juckt Haut nicht so sehr, wenn Du Creme darauf tust. Die Nivea am besten an einem kühlen Ort aufbewahren, das lindert dann nochmal zusätzlich den Juckreiz.

Ich hoffe, es hilft Dir!

Geh am besten zum Arzt der kann dir da wirksamere Allergietabletten verschreiben, sodass der Juckreiz aufhört ;)

Das hört sich für mich sehr nach Neurodermitis an, das ist auch oft Stressbedingt, geh mal zu einem Hautartzt, die wissen welche sanben du da nehmen musst, am besten eine ziemlich Fetthaltige, die brennt zwar hilft aber.

Am besten hilft Brennnesseltee. Trink 1-2 Liter täglich, über den Tag verteilt. Nur 1-2 Minuten ziehen lassen. Dieser Tee kann jede Allergie heilen. Daher geht auch der Juckreiz sehr schnell weg.

Kräuterbäder mit Malve oder auch mit Schachtelhalmkraut helfen ebenfalls. So wie hier beschrieben: 

https://www.gutefrage.net/frage/adern-an-den-haenden-und-armen?foundIn=list-answers-by-user#answer-266124162

Diese Tees kann man auch auf die juckenden Stellen tupfen - also zusätzlich zu den Bädern.

Was möchtest Du wissen?