juckender Quaddelausschlag was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei Nesselsucht (auch Nesselfieber genannt) helfen sehr gut pflanzliche Mittel. Hole dir aus der Apotheke sogenannte ´Golbuli´, das sind winzige Kügelchen in Dosen (meist C 30 )  namens Acidum formicicum (Ameisensäure). Nur 1 nehmen. Am nächsten Tag 2. Mehr brauchst du nicht. Dazu reibst du die juckenden Stellen mit Hametum-Salbe ein. Der Juckreiz hört auf. Hat alles keine Nebenwirkungen, ist pflanzlich und heilt.

Gute Besserung!

Du kannst auf den Ausschlag eine Zinkschüttelmixtur, wie z. B. Lotio Cordes auftragen, und zur Linderung des Juckreizes ein Antihistaminikum, wie z. B. Fenistil oder Cetirizin einnehmen (beides macht u. U. müde, also erst einmal niedrig dosieren). Alles ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Gute Besserung!

Setze dich doch einfach ohne Termin in eine Hautarztpraxis und investiere deine Zeit, wenn es dich so stark beeinträchtigt. Dann muss man einfach mal ohne Termin hin gehen.

Gute Besserung!

Du kannst dir auch erstmal in der apotheke ein allergiemittel holen, mir fällt der name der Tabletten grad nur nicht ein, die gibt es reteptfrei.
Wenn du akute probleme hast, MUSS dich jeder arzt und auch jedes krankenhaus drannehmen. Natürlich können da lange wartezeiten entstehen, aber abweisen dürfen die dich nicht!!!

Moin. Meine Empfehlung: Kupfer PLUS. PZN 02470218 medphano Arzneimittel GmbH Maienbergstraße 10-12, 15562 Rüdersdorf bei Berlin. Habe noch/ne Nummer: 5600314. Bei Wunden, Abschürfungen und so weiter. In der Apotheke holen, bitte. Danke. In Abständen am Tag, auf'n sauberen Lappen( setze ich voraus) geben und dann AUFTUPFELN. Zeit und Geduld, sollten Sie haben. 

Rom ist auch nicht an ein Tag erbaut, den kennen Sie, den Spruch???! Markenzeichenvonmir. Wenn, Sie's nicht ausprobieren, dann werden Sie's nicht erfahren und haben keine Heilung. Zur Information: Alles was über's Netzwerk geschieht, ist auf eigene Risiko. In diesem Sinne sonders

Wenn Du es so schlimm hast, würde ich schon ins KH gehen, bevor das Gesicht noch mit in mitleidenschaft gezogen wird.

Ansonsten bis Morgen warten und bei einem x-beliebigen Arzt als  Notfall reingehen. Die schicken Dich  nicht weg,

Tabletten und Salben der Kategorie Antihistamin, bekommst du auch vom Hausarzt.

Was möchtest Du wissen?