juckender Hautausschlag, was kann das sein?

Hoffe man erkennt etwas...... - (Juckreiz, Hautausschlag)

2 Antworten

Hallo Sarah :-)

Also das auf dem Bild sieht eins zu eins aus was ich vor einigen Monaten selbst hatte (Allerdings an beiden Armen bis hin zur Schulter und Ohrläppchen) Ich weiß leider nicht mehr was mir der Arzt "damals" gesagt hat aber er hat mir jedenfalls eine Salbe bzw Creme verschrieben die ich täglich benutzen sollte und nach ein paar Tagen hörte der ätzende Juckreiz auch schon auf.

Das ist leider keine präzise Antwort auf deine Frage aber hoffentlich konnte ich dir ein wenig Angst nehmen :p

2

So lange es kein Hautkrebs ist oder sonst irgendetwas unheilbares bin ich schon beruhigt :) War es bei dir auch so das es ÜBERALL kam? aber nur hüfte aufwärts? Mach mir so gedanken... :o

0

Könnte krätze sein,ein milben Befall .
Oder eine Allergie auf ein shampoo oder ein Lebensmittel

Juckender Ausschlag am ganzen Körper

Hallo , ich bin 13 und hatte am 16 und 17 immer einen juckenden Ausschlag .....es fing meist so um 15Uhr an ...es gab eig. keine Veränderungen oder etwas neues.Außer Pfefferminzöl ,dass ich benutzt habe weil mein Nacken wegen dem ERwigen am Computersitzen so verspannt war.Ich habe es an beiden Tagen benutzt und es kam auch immer wieder.Gestern war es denn ganzen Tag weg und fing erst um 21Uhr wieder an .Dann habe ich natürlich sofort Fenistil genommen und es hörte auf.NACH dem Kratzen bildeten sich überall so eine Art "Quaddeln",die am nächsten Tag immer wieder bis 15Uhr verschwanden.Heute war es nicht,aber ich will nicht,dass es wieder um 20 Uhr anfängt.Oder kann es auch sein das dieser Ausschlag von dem vielen Fett kommt das ich esse,aber ich bin doch sehr dünn (1.53m und 35kg).Allerdings habe ich auch Neurodemitis(oder wie das geschriebne wird :D ) und viele Allergien (meist im Sommer) also woran kann dieser komische Ausschlag liegen.Sonst geht es mir gut .....

...zur Frage

Juckender Hautausschlag an der Ellenbogenbeuge und am Handrücken seit längerer Zeit. Was ist das?

Hi Leute, ich hab schon seit ungefähr Sommer 2013 (wahrscheinlich sogar noch früher) einen komischen juckenden Hautausschlag an der Ellenbogenbeuge (links) und auf dem Handrücken (auch links). Fotos sind angehängt. Naja, ich war seit ich den habe, beim Arzt, da ich auch Fußwarzen hatte, die zum Glück aber endlich weg sind. Jedenfalls wurde mir die ECURAL Fettcreme verschrieben, die auch eine Zeit lang gut nützte. Dann wurde es besser und ich ließ die Creme weg, da dort auch dieses Cortison drin ist und das nicht gut ist für die Haut. Ein paar Wochen danach kam er wieder, doch die Creme nützt nichts mehr! Er juckt sehr stark, seit Kurzem jetzt auch am Hals und unter dem Kinn, wo aber kein Ausschlag zu sehen ist. Hat jemand von euch eine Ahnung, was das sein könne/selbst schon mal hatte?

...zur Frage

Juckender Hautausschlag am Bauch.

Guten Morgen,

ein Bekannter von mir beklagt sich seid knapp einer Woche über einen Ausschlag an seinem Bauch. Leider ist sein Hausarzt im Urlaub und die Vertretung 5km entfernt. Da alle Ratlos sind, dachte ich das ich mal nen Bild hier hochlade und nachfrage. Vielleicht hat einer von euch ne Idee.

Folgendes gibt es dazu zu sagen. Juckt nicht immer aber wenn dann richtig, schmerzt nicht, er hatte keinen direkten Kontakt zur Sonne, es fing vor etwa einer Woche an, seine Ernährung hat sich nicht geändert und er nutzt auch kein neues Duschgel oder Waschmittel. Auch neue Kleidung hat er die letzten Wochen keine gekauft. Er hat diesen Ausschlag auch zwischen den Oberschenkeln und in den Kniekehlen.

Er ist übergewichtig und beim sitzen hängt/liegt der Bauch (an der Stelle des Ausschlags) auf den Leisten.

...zur Frage

Hautausschlag, weiße Flecken, juckende Pickelchen

Hallo Ihr da DRaussen,

ich hoffe Jemand von euch weiß Rat. Seit ca. 2 Wochen plagt mich ein lästiger Hautausschlag. Alles begann ganz harmlos: Morgens vereinzelnt weiße Flecken an den Beinen im Kniebereich. Am nächsten Morgen dann der Schock: die weißen Flecken haben sich an Beinen UND Armen ausgebreitet und sind nun zu juckenden Pickelchen geworden, immer in der Form eines weißen Flecks. Beim Kratzen wird es dick. Ich sofort zum Hautarzt, der meinte is ne allergische Reaktion auf was auch immer, verschrieb eine olle Salbe die aber nicht half! Ich ließ es dann und hoffte es geht von alleine weg.....Was es auch tat, es klang immer weiter ab....Nun heute eine Woche später kommt der ganze Ausschlag noch heftiger an den Armen wieder + schrekclich juckender Ausschlag im Gesicht, im Bereich von den Ohren über die Wangen in Richtung Nase..

Ich kriege langsam Panik weil ich NIE in irgendeiner Form Probleme in dieser Art hatte, habe keine mir bekannten Allergien oder sonst was! Ich habe das Gefühl es wird immer schlimmer und der Hautarzt nimmt es nicht ernst! Er hat nur kurz geguckt, weder nen Hauttest oder sonst was gemacht...

Hat jemand ähnliche Erfahrngen oder vielleicht ein gutes Hausmittelchen?

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten!

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?