Juckende Oberschenkel - Hilfe!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kniekehlen, Innenseite der Ellenbogen aber auch die Innenseite der Oberschenkel reagieren empfindlicher auf allergene Stoffe, als der Rest der Haut. Deine Haut kann mit allem möglichen Probleme haben, mit deinem Duschgel, der Creme, die du danach benutzt, mit eurem Waschmittel oder eurem Weichspüler, falls ihr so ein Teufelszeug nutzt, aber auch mit dem Stoff deiner Lieblingshose, weil der Chemie enthält, auf die du allergisch reagierst und bestimmt noch mit einigem anderen. Es kann auch sein, dass du das einzeln alles verträgst, aber die Kombination von mehreren dieser Dinge dir Probleme bereitet. Da hilft nur das Ausschlussverfahren, also alles nacheinander über einen längeren Zeitraum jeweils weglassen. Vielleicht bringt das schon was, oder dann auch Kombinationen weglassen und ein Gang zum Allergologen wäre auch nicht schlecht, denn es könnte sein, dass sich das Problem verschlimmert, wenn du nichts tust.

Danke für deine Antwort! Ich werde wahrscheinlich erst mal die Hosen wechseln bzw. meine Lieblingshose seltener tragen.. Vielleicht liegt es wirklich daran. Und ich bitte meinen Vater ein anderen Weichspüler zu nehmen. Wenn das nicht besser wird,gehe ich wirklich zum Arzt :)

0
@ChrisiOnionRing

Am besten wäre überhaupt kein Weichspüler. Das Zeug ist völlig überflüssig und nur schädlich.

1

Ich weiss zwar nicht ob es vergleichbar mit dem ist was du hast, aber ich hab so en ähnliches problem^^. Aber bei mir ist es so das ich eine kleine rote stelle am Bein habe und wenn ich da auch nur annähernd dran komme juckt mein ganzes Bein (meist abends). Auf jeden fall würde ich dir empfehlen zum Hautarzt zu gehen und den mal drüber schauen zu lassen. Vllt. Ist deine Haut an den Beinen sehr reizbar oder du verträgst etwas nicht.

Besuch am besten mal einen Hausarzt oder Dermatologen.

Wirklich Krätze trotz keiner richtigen Diagnose?

Hallo, Ich war gestern beim Arzt und der meinte ich hätte Krätze. Nur leider hat er keine richtige Diagnostik gemacht, sondern nur den Ausschlag von seinem Arztstuhl angeguckt und gesagt, dass ich das hätte. Dann meinte er noch, ich müsste die Creme nur einmal anwenden und dann ist alles weg. Bettwäsche wechseln und auf 60 grad waschen. Und ich könnte weiter in der amb. Pflege arbeiten. Ich habe den Ausschlag jetzt ca schon 8 Wochen und mein Lebenspartner hat gar keine Anzeichen. Nachts habe ich so gut wie gar keinen Juckreiz, eher tagsüber nur. Ich habe ihn nur am Ellenbogen und eine kleine Stelle am Oberschenkel Innenseite, Jucken tut es aber wenn an mehreren Stellen und nicht nur da wo der Ausschlag ist. Die Angaben von dem Arzt sind sehr wiedersprüchlich und ich bin verunsichert. Was soll ich denn jetzt machen? Zum anderen Arzt wird schwierig, Termine erst wenn Ende Dezember möglich.

...zur Frage

Rote extrem juckende Pünktchen auf der Haut?

Hallo

ich habe seit ca. 1 Woche an verschiedenen Stellen am Körper ( Arme, Füße, Oberschenkel) so kleine rote Pünktchen die extrem jucken. Weiß jemand von euch was das sein könnte ?

Vielen Dank im Voraus !

Dominik

...zur Frage

"Ausschlag" nach Beinrasur

immer wenn ich (weiblich) mir die Beine rasiere, kriege ich am nächsten /übernächsten Tag so juckende rote pusteln , vor allem am Oberschenkel und in der Bikinizone tritt das auf (von Rasierschaum o.ä. kann es nicht sein,also nicht allergisch, da ich immer wieder andere Produkte verwende)

was kann das sein? was kann ich dagegen tun zur Vorbeugung/Bekämpfung ? kann teilweise kaum noch aufhören mich zu kratzen.

...zur Frage

Ausschlag nach laufen?

Hallo,
Jedes Mal wenn ich im Sommer viel laufe habe ich auf der Innenseite der Oberschenkel (die reiben da aneinander) einen sehr schmerzhaften und störenden Ausschlag.
Gibt es irgendwas um das zu verhindern? Oder was ich dagegen machen kann?
Bitte keine Tipps wie "nimm doch ab", da bin ich gerade dabei.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?