Juckende Kopfhaut? Eigene Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Von head and schulders oder wie man das auch immer schreibt gibt es ein antischuppen Shampoo das gleichzeitig gegen juckende Kopfhaut hilft! Würde ich dir sehr empfehlen! Hat mir sehr gut geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Head&Shoulders
08.12.2014, 12:07

Hallo SuperOlalaO,

wir freuen uns sehr zu lesen, dass du mit der Variante “milde pflege bei juckender kopfhaut” zufrieden bist und sie weiter empfiehlst. :)

Vielen Dank und liebe Grüße

Katja vom head&shoulders Team

1

Hallo Goldy1208,

gerne möchten wir dir kurz erklären wie Schuppen entstehen und, wie du diese am besten bekämpfst.

Die häufigste Ursache für Schuppen ist der Hefepilz Malassezia Globosa, der auf der Kopfhaut jedes Menschen vorkommt. Dieser Hefepilz ist auch für die Hauterneuerung zuständig. Wenn er aus dem Gleichgewicht gerät, kann es daher zu einer zu schnellen Hauterneuerung kommen. Hierbei lösen sich zu viele Hautzellen ab, werden an die Kopfhautoberfläche transportiert, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Um dein Schuppenproblem langfristig zu bekämpfen, solltest du wieder zu einem Anti-Schuppen-Shampoo greifen, da Schuppen nicht „geheilt“, sondern nur die Symptome dauerhaft in Schach gehalten werden können. Der Wirkstoff Zinkpyrithion bekämpft Schuppen klinisch getestet effektiv. Sobald man aufhört Anti-Schuppen-Shampoos mit diesem Wirkstoff zu verwenden, kann das Schuppenproblem daher jederzeit zurückkehren.

Wir möchten dir gerne unsere Variante „milde pflege bei juckender kopfhaut“ empfehlen, da du auch von einem Juckreiz schreibst. Sie kombiniert Anti-Schuppen-Schutz und Eukalyptus-Extrakt, hilft, juckende Kopfhaut sofort zu beruhigen und hinterlässt ein wohltuendes Gefühl.

Probiere es gerne einfach mal aus und bestelle dir hier eine kostenlose Probe: http://www.headandshoulders.de/kostenlose-probe

Viel Spaß beim Testen und gute Besserung

Katja vom head&shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist wahrscheinlich allergisch, benutz so schnell wie möglich ein anderes, kein grund unnötig zu leiden (: ich hab auch seeeeeeehr empfindliche kopfhaut und was ich immer vertragen habe ist head and shoulders sensetive und das weidenrinden-shampoo von rausch. letzteres is relativ teuer (10€) aber besser das als den ganzen tag unangenehm zu verbringen. wenns schlimmer wird geh zum hautarzt.es gibt sogenannten "haarspiritus" der bei stark schuppender kopfhaut hilfte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kopfhautjucken kann verschiedenen ursachen wie z.b. stress, falsche pflegeprodukte, unverträglichkeiten, krankheit etc... haben.

oftmals wird es durch die silikone in shampoos ( und spülungen) verursacht. die meisten verbraucher wissen das aber nicht und denken, sie hätten trockene kopfhaut, was natürlich auch ein grund sein könnte. daher einfach mal pflegeprodukte ohne silikone ( naturkosmetik ) benutzen und die kopfhaut mit olivenöl oder bodylotion einschmieren.

kopfhautjucken kann natürlich auch durch eine unverträglichkeit eines inhaltsstoffes entstehen. auch hier würde ich eine umstellung auf mildere shampoos empfehlen ( am besten naturkosmetik von alterra, logona, lavera, sante, khadi, sanoll,..usw) ebenso könnte ein ekzem für das jucken verantwortlich sein.

auf jeden fall solltest du zum hausarzt gehen und die kopfhaut anschauen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?