Juckende Kopfhaut - kein einziger Hautarzt hat etwas feststellen können! Ich bin ratlos...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klingt im ersten Moment nach Schuppenflechte oder Neurodermitis, aber das hätten die Dermatologen dann eigentlich erkannt. Probiere mal Totes Meer Shampoo aus, kriegt man bei DM.

Man sollte ab und an das Shampoo auch wechseln, immer das Gleiche (auch wenn es medizinisch ist) ist nicht gut für die Kopfhaut. Es gibt auch eine Weizentinktur (von Basler), die die Kopfhaut entspannen soll. Oder hol Dir in der Drogerie mal ein Haarwasser speziell für trockene Kopfhaut...

AUFJEDENFALL solltest du deine haare öfter waschen, denn der Juckreiz könnte auch von schmutz kommen! Was auch sein kann ist das du neutodermites hast, hab ich auch und meine kopfhaut juckt auch durch due Krankheit! LG

Vielleicht solltest Du Deine Haare öfter waschen, einmal die Woche finde ich etwas wenig und Du sagst ja auch selbst, dass es besonders juckt, wenn die nicht frisch gewaschen sind.

Könnte sein, dass Seborin Haarwasser hilft.

Was möchtest Du wissen?