Juckende Haut an verschiedenen Stellen. Was tun?

8 Antworten

Wahrscheinlich eine Allergie auf was alltägliches, denke drüber nach, wann es besonders schlimm war, was du da gegessen hast, probiere, verschiedene Sachen wegzulassen (Obst, Milch, Nüsse,Gluten) und schau, ob es besser wird,das sollte beim Hautarzt auch mal getestet werden. Kann auch eine Reaktion auf Waschmittel, Weichspüler oder Lotionen oder Duschgel sein. Alles mal weglassen, bzw. spezielle Produkte für Allergien verwenden.

Dann wird wohl nicht Histamin sein, sondern etwas anderes, was Du nicht verträgst. Vielleicht Laktose, vielleicht Gluten!

Ohne Test wirst Du nicht dahinterkommen. Aber lass Dich nicht nur auf Allergien, sondern auch auf Unverträglichkeiten testen, das sind verschiedene Tests.

Mir hat nur Cortison geholfen. Die Folge davon, sind kaputte Hautstellen. Also sei vorsichtig mit dem Teufelszeug. Versuche einmal Laktose und Gluten aus dem Weg zu gehen. Vielleicht hilft das ja... bis zum Arzttermin.

Es gibt in der Apotheke eine Lotion die Kinder bei Windpocken bekommen. Ich weiß jetzt nicht wie sie heißt und sie ist weiß und länger sichtbar , aber ich denke das ist egal in dem Moment.

Komisch das die Cortisonsalbe nicht geholfen hat....wie viel Prozent hatte sie denn? 

Der Juckreiz könnte viele Ursachen haben. 

Von Waschmittel oder Weichspüler über Nahrungsmittel bis hin zu Milben oder Bettwanzen. 

Das können nur die Ärzte herausfinden oder du durch ausschließen und aufschreiben was du verändert hast oder gegessen. 

Offene Stellen an Bein und Quaddeln am Körper

Schönen guten tag, ich habe mich entschlossen meine frage hier zu stellen, ich habe seid mehreren Wochen einen unerträglichen Juckreiz am ganzen Körper inklusive Kopf, außerdem bilden sich an meinem Bein große Wunden mit krusten und eitrige stellen, ich war schon beim hautarzt der hat aber ohne untersuchungen gemeint ich hätte Milben, und mir eine dementsprechende Salbe verschrieben gegen Krätze, hat aber nicht geholfen. Alleine durch Bettberührung oder wenn mein Bein an die Hose kommt oder beim laufen tut mein Bein weh, im Bett abends ist es am schlimmsten und wenn ich langeweile habe, am Gesäß , Handfläche und Finger bilden sich auch Wunden die eiter beinhalten. Ich hoffe auf schnelle Rückmeldung vielen dank!

...zur Frage

Wie lange dauert der Juckreiz an nach Krätzebehandlung?

Hallo zusammen,

ich plage mich jetzt bereits schon seit einigen Monaten mit Krätze/Scabies herum. Am Anfang habe ich von meiner Hautärztin die InfectoScab 5 % Creme (Permethrin) verschrieben bekommen. Nach mehrmaliger Anwendung war ich wieder bei der Ärztin und sie hat verschiedene Stellen auf meiner Haut untersucht und keine Milben mehr gefunden. Allerdings meinte sie, dass meine Haut immer noch nicht gut aussieht und dass vielleicht doch noch irgendwo Milben sind. Auch, dass meine Haut immer noch juckte war verdächtig.

Daher hat sie mir diesmal Stromectol-Tabletten verschrieben mit dem Wirkstoff Ivermectine. Davon habe ich nüchtern die passende Anzahl zu meinem Körpergewicht eingenommen. Das war vor zwei Wochen. Heute sieht die an einigen Stellen tatsächlich besser aus, allerdings verspüre ich an einigen Stellen immer noch einen Juckreiz, wenn auch nicht mehr so stark.

Was sagt ihr dazu? Sollte ich noch eine weitere Dosis der Stromectol-Tabletten einnehmen?

Liebe Grüße

...zur Frage

juckende (aber nicht trockene) Kopfhaut!

Hey :-) Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich. Der Hautarzt bei dem ich Heute war, hatte sie nämlich nicht. Der hat nur gesagt "ja, also Ausschlag und Läuse haben se zumindest nicht" und mehr konnt der mir dazu auch nicht sagen. Ich hab seit ca 4 Wochen juckende Kopfhaut. Mal juckt sie mehr und mal weniger, immer an verschiedenen Stellen. Manchmal auch am Nacken. Trockene Kopfhaut hab ich aber nicht! Die Schuppen die ich hab kommen vom Kratzen. Ich überanspruche mein Haar auch nicht durch übermäßiges Waschen (2x die Woche) oder Stylingprodukte. Ich ernähre mich sehr gesung und wirklich Stress hab ich momentan auch nicht. Als das jucken angefangen hat war ich grade im Urlaub, also viel in der Sonne, könnte es daran liegen? Ich hab dort auch 2-3 mal ein neues Shampoo benutzt, welches ich dann aber schnell wieder weggeworfen hab ^^

Momentan benutz ich von Eucerin so ein mildes was gegen juckreiz helfen soll + so eine Emulsion die man auf die kopfhaut macht. Der Hautarzt hat mir auch was verschrieben, was aber bisher den juckreiz auch nicht gelindert hat.

Wisst ihr woher dieses jucken kommen könnte ? Und was ich dagegen tun kann ? Schonmal danke für das durchlesen und die hoffentlich hilfreichen Antworten!

...zur Frage

Juckreiz nach Behandlung?

Hallo Liebe Community,

ich habe vor einer Woche die Diagnose Scabies bekommen also Krätze. Ich bin von jemandem angesteckt worden. Zur Behandlung habe ich InfectoStab 5% Creme bekommen. Ich habs angewendet wie mir von der Hautärztin gesagt wurde und seitdem wechsele ich meine Bettwäsche etc täglich und ich wasche nur noch bei 60 grad. Meine Frage ist, wie lange hält der Juckreiz nach erfolgter Behandlung noch an? Das ist mittlerweile schon eine Woche her und ich habe den Juckreiz immer noch. Zwar nicht so stark aber abends wird es immer noch stärker. Hat jemand damit Erfahrung gemacht? Es ist schwer für mich zu sagen ob das noch normal ist oder ob die Behandlung fehlgeschlagen ist. Die Hautärztin sagte das sei noch normal und könnte noch ein paar Wochen anndauern, sie hat sich meine Haut aber nicht weiter angeschaut.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?