juckende + schuppige kopfhaut

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also juckende schuppende Kopfhaut und Flecken im Gesicht - das ist jetzt nicht das Bild, das auf Anhieb auf Neurodermitis hindeutet. Im ersten Moment dachte ich auch erst mal an Psoriasis. Geh auf jeden Fall nochmal zu einem anderen Hautarzt. Ein Arzt, der Dir bei einem negativen Ergebnis eines Allergietests Physiogel in die Hand drückt, hat meiner Meinung nach noch nicht alles versucht. Bei Neurodermitis ist es so, dass sie unterschiedliche Ursachen haben kann. Das sind zum einen Kontaktallergien (z.B. Deine Pflegeprodukte), Lebensmittelallergien können Ursache sein, Streß, psychische Belastung. Normalerweise tritt Neurodermitis aber an Kniebeugen, Ellenbeugen, Handgelenken verstärkt auf. Auch an den Händen z.B.

Sollte der Hautarzt, bei dem Du warst, Dir die Pröbchen in die Hand gedrückt haben und dazu gesagt haben: "Das probieren Sie jetzt mal aus und dann kommen Sie wieder.", Dann würde ich an Deiner Stelle nochmal hingehen. Man muß mit den Ärzten auch reden, sie fordern und nicht einfach machen lassen. Immerhin hat der Arzt aber schon angefangen und erste (nicht)-Ergebnisse. Er kann die Allergie auf Deine Pflegeprodukte schon mal ausschließen. Hast Du kein Vertrauen zu ihm, dann gehe zu einem anderen Hautarzt. Ferndiagnosen von Laien sind zu unzuverlässig und können nur Tipps sein. Aber wenn Dich das so quält, wie ich mir das vorstelle, dann handle... und das gleich.

Noch was: Es gibt außer Physiogel noch so viele Produkte... Egal ob Neurodermitis oder Psoriasis... Versuche Pröbchen zu bekommen und probiere nach und nach die Cremes, Shampoos und sonstigen Mittelchen aus, bis Du das für Dich passende gefunden hast. Viel Glück und gute Besserung!

Hallo :)

Das Problem hatte cih eine Zeitlang auch , du musst nach dem du das Shampoo aufgetragen hast es gut ausspülen bis deine Haare quietschen wenn du sie in die Hand nimmst und durchgehst. ( klingt komisch aber ist so ) denn erst dann ist das shampoo richtig ausgespült und dann musst du spülung nehmen auftragen und 5 minuten einwirken lassen und dann mit kaltem Wasser abspülen ( wichtig das wasser muss KALT sein !) das schließt die schuppenschicht ;) LG Sina

danke, aber ist mir schon klar, dass man das so macht :/

0

Hey! Ich habe auch sehr stark neurodermitis Vorallem am Kopf. Auf der Kopfhaut empfehle ich die Haut nicht zu reizen das macht es nur schlimmer, am besten mit lauwarmen Wasser waschen und die Haare nicht trocken rubbeln oder föhnen sondern Natur trocknen zu lassen. Und beim kämmen auch sehr vorsichtig sein.

Die Punkte im Gesicht könnten Schuppenflechte sein, musst du gucken ob die rau sind. Wenn ja dann empfehle ich fettcreme. Bei mir hilft die sehr gut. Ich benutze InfectoCortiSept und bin echt begeistert. Die Schuppenflechte habe ich auch am ganzen Hals...

Das hört sich sehr nach einem Hefepilz an - er heißt Pitysporum ovale.Es gibt spezielle Antischuppenmittel/Shampoos in der Apotheke die den Wirkstoff "Ketoconazol" enthalten.

...ich kann mir zwar vorstellen, dass Du eine empfindliche Haut hast, jedoch vermehrt sich dieser Hefepilz stark in den Talgdrüsen und somit wird das mit der Zeit immer heftiger... Daher glaube ich an die Neurodermitistheorie in diesem Fall weniger.

Event. mal eine Facharzt darauf ansprechen. Da eine Ferndiagnose trotzdem schwierig ist.

Ist es denn wirklich erwiesen, dass du unter Neurodermitis leidest? Gerade weil deine Kopfhaut stark schuppt, wäre sonst auch Schuppenflechte (Psoriasis) ene Möglichkeit. Bei deiner trockenen Gesichtshaut empfehle ich dir zumindest für nachts: http://www.google.de/search?sourceid=navclient&aq=1&oq=goldcreme&hl=de&ie=UTF-8&rlz=1T4ADRAdeDE367DE367&q=coldcreme+nr.+11#q=coldcreme+nr.+11&hl=de&rlz=1T4ADRAdeDE367DE367&prmd=ivns&source=univ&tbm=shop&tbo=u&sa=X&ei=7mAUTv62E5HRsgbS3anjDg&ved=0CGQQrQQ&bav=on.2,or.rgc.rpw.&fp=696c5185142a5caa&biw=1366&bih=584 Sie ist günstig und hat meiner trockenen Haut schon sehr geholfen. Im Zweifelsfall solltest du noch einen zweiten Dermatologen zu Rate ziehen.

Keine Panik,

Kaufe dir bei dm Drogeriemarkt "Anti-Schuppen Shampoo" Ginkgo Balea (preiswert, unter 1 €).Shampoo ist sehr sanft,silikonfrei und beruhigt juckende Kopfhaut.

Wünsche dir viel Erfolg!!!:)

ich hatte genau das gleiche !!! ich versteh das dass du schnell Lösungen willst also ich hab auch das Shampoo von Physiogel aber ich habe davor immer das Stiefprox intensiv Shampoo benutzt (gibt es in rot und blau lass dich in der Apotheke beraten!!) Ist halt ein anti Juckreiz und schuppen Shampoo bei mir hat es erst nicht bewirkt aber dann waren auf einmal alle schuppen weg und nur noch ein bisschen Juckreiz seitdem benutze ich das Physiogel immer ein bisschen gemischt mit dem Stiefprox. Stiefprox kostet für die Grösse viel ist aber total perfekt für die Wirkung. zu den trockenen stellen … die hab ich immer noch. ich versuche mich besonders viel einzucremen und wenig Make-up rauf zu klatschen das macht es nur noch schlimmer… die haare am besten so wenig wie möglich waschen aber föhnen ist kein Problem (am besten nicht nur auf die Kopfhaut richten und nicht ganz heiss) das Olivenöl hab ich auch ausprobiert ist vllt im Winter gut wegen der Luft und so aber das auswaschen dauert tage hoffe konnte dir helfen LG :)

Was möchtest Du wissen?