Jubrele Blutung nach absetzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frauenärztin hat recht. Ist ja auch nicht umsonst die Fachfrau dafür.

ich hatte auch von Nuvaring auf Jubrele gewechselt (bei mir wegen Blutdruck, Minipille war letzte hormonelle Möglichkeit zum versuchen).

Die ersten 1-2 Monate waren naja, durchgehend Schwier- oder auch Zweischenblutungen, hatte ich den Eindruck. Und dann pendelte sich alles wunderbar ein. Ich nehm sie seit 1,5 Jahren und bin sehr zufrieden.

Auch weil ich durch ein anderes Medikament eh öfter mal Probleme mit Blutungen hatte. ist jett absolut weg.War es auch schon beim Ring, jetzt eben auch.

Also gib der Pille ne Chance, das spielt sich ggf. echt ein. Es braucht halt etwas Zeit, 1 Woche ist doch nix zum Eingewöhnen.

Naja, irgendwann wird die Blutung nach dem Absetzen der Pille schon wieder aufhören.

Wie lange hast du denn den Nuvaring genommen und wieso ist keinem Vorher aufgefallen. dass du zur Risikogruppe gehörst?! o.O

Den Nuva Ring hab ich 9 Jahre lang genommen und jetzt 2 Monate lang gar nichts bis ich mich für Jubrele entschieden habe. Ich hab vor 2 Monaten meine Frauenärztin gewechselt und die testet jeden neuen Patienten auf sowas. Da kam eben raus das ich die Gerinnungsstörung habe.

Ich denk das ich mal den Monat abwarte ob sich das jetzt einpendelt... Was ich natürlich hoffe 🙈

0
@SunniAnni

Und wieso hat die neue Frauenärztin dann nicht komplett auf hormonelle Verhütung verzichtet? Es gibt doch genügend Alternativen.

0

nimm sie weiter, dein Hormonhaushalt muss sich doch erstmal wieder einpegeln.

Was möchtest Du wissen?