JTable, Zelle editieren?

3 Antworten

Ich sehe das ähnlich wie Muffin. Warum sollte setValueAt nicht funktionieren?


Hab mal ein kleines Beispiel beigesteuert.

http://pastie.org/10748628


Bei dem ich zuerst ein Tablemodel erstelle mit Test-Daten, welches ich an eine JTable übergebe und anschließend per setValueAt einen Wert modifiziere. Wenn es bei dir nicht gehen sollte, kannst du bitte ein Beispiel beisteuern?


Um Werte zu verändern, sollte man das TableModel benutzen. Table bzw. JTable sind für die visuelle Darstellung.

Excel Makro zum Zurücksetzen eines Steuerelementes

Hallo an alle Excel-Experten und -Fans,

ich schildere mein Anliegen mal so genau wie möglich:

Ich habe eine Tabelle gebaut die für mehrere Sachbearbeiter zur Abwicklung zu nutzen ist. ___ In den Zellen A5:A41 wählt man aus einem Dropdownmenü aus. Je nachdem, was gewählt wird, ändert sich analog in den Zellen B5:B41 der Inhalt auf "Ja" oder "Nein" In den Zellen C5:C41 erscheint bei einem "Ja" aus B5:B41 ein Formularsteuerelement (da die Dropdownliste nicht genügend Felder bietet habe ich mich für diese Variante entschieden) aus dem ich dann zwischen 141 Einträgen auswählen kann.

Desweiteren, lasse ich mir noch eine weitere Zeile "D" einblenden für die Bearbeitung, in dieser gibt mir das Steuerelement einen Wert aus. Bei 1 ist das Steuerelement leer und ab 2,3,4,5 usw. kommen Werte hinzu aus denen der Bearbeiter wählen soll. Die 1 nutze ich im aktuellen Makro um den Inhalt des Elements zu "löschen".

Nun kommt meine Frage:

Ich möchte gern mittels Makro anweisen, dass wenn im Zusammenhang aus A5 und B5 ein "Nein" entsteht, dass das Formularsteuerelement zurückgesetzt wird. Derzeit bekomme ich es nur für diese eine Zelle hin. Aber ich möchte ja nicht für jede Zelle ein Makro schreiben.

Ich habe mir durch viel gesuche, dieses Makro hier zusammengebastelt...aber wie gesagt, es ist nicht zielführend:

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    Dim KeyCells As Range

    Set KeyCells = Range("B5", "B41")
    If Range("B5").Value = "Nein" Then Range("C5").Value = 1
    
End Sub

Hat jemand eine Idee für ein Makro was meinen Wünschen entspricht...oder gar eine ganz andere Idee wie ich es besser lösen könnte?

Ich hoffe wieder ganz stark auf euch! Vielen Dank schonmal im Voraus!

...zur Frage

Excel: Bedingte Formatierung für geänderten und neu eingegeben Zelleninhalt

Hallo liebe Leute..

Es ist mal wieder soweit, dass ich in einem Fall nicht weiterkomme und da setze ich meine Hoffnung wieder ganz auf Euch:

Ich habe eine Excel-Tabelle, auf die 5 Personen Zugriff haben. Jede dieser Personen soll Änderungen an der Tabelle vornehmen können - sowohl neue Inhalte in festgelegte Zellen eingeben, als auch vorhanden Inhalte in diesen festgelegten Zellen ändern oder entfernen.

Nun möchte ich erreichen, dass sich nach erfolgter Änderung an einer oder mehreren der Zellen, die Hintergrund-/Füllfarbe der geänderten Zelle ändert, damit alle anderen diese Änderungen erkennen können.

Einmal wöchtenlich würde ich die Farben wieder komplett auf weiß stellen, so dass man jeweils die Änderungen verfolgen kann, welche innerhalb einer Woche vorgenommen werden.

Kann mir jemand sagen, wie ich solch eine Formatierung einrichte? Ich finde leider nur, wie man entweder bei bestimmten Inhalten die Füllfarbe ändert oder wenn in leeren Zellen etwas eingegeben wird, nicht aber wenn irgendwelche inhaltlichen Änderungen vorgenommen werden.

Es handelt sich hierbei sowohl um Zahlen als auch um textlichen Inhalt in den Zellen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung..

...zur Frage

VBA für Excel Verknüpfungen aktualisieren?

Hallo alle zusammen,

ich bin am verzweifeln.. :-(

Ich möchte über VBA Verknüpfungen in einem aktiven Tabellenblatt ändern. Ich finde aber immer nur Antworten wie man Verknüpfungen der gesamten Arbeitsmappe ändert.

Die Verknüpfungen beziehen sich auf ein anderes (nicht aktives) Tabellenblatt in der selben Arbeitsmappe.

In der Zelle steht zum Beispiel =WENN(ISTFEHLER('04.2016'!$C8);"";'04.2016'!$C8) und VBA soll mir aus '04.2016' nun '06.2016' machen.

Bei meiner VBA Idee kommt immer der Fehler 438 (Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht) und kennzeichnet Vardat = ActiveSheet.LinkSources(Type:=xlLinkTypeExcelLinks) an

Hier meine VBA Idee. Wer kann mir helfen? Dank Euch im Voraus.... :-)

Sub Verknüpfungenaktualisieren()

Dim Vardat As Variant Dim strNeuerLink As String

strNeuerLink = "'06.2016'" strAlterLink = "'04.2016'"

Vardat = ActiveSheet.LinkSources(Type:=xlLinkTypeExcelLinks)

If IsEmpty(Vardat) Then

MsgBox "Keine Verknüpfungen enthalten!"

Exit Sub

End If

For intz = 1 To UBound(Vardat)

If Vardat(intz) = ActiveSheet.Path & "(" & strAlterLink Then ActiveSheet.ChangeLink ActiveSheet.Path & "(" & strAlterLink, _ ActiveSheet.Path & "(" & strNeuerLink, xlExcelLinks

Exit For

End If

Next intz

End Sub

...zur Frage

Wie kann ich einen Textteil, der in der ersten Zelle steht in einer zweite Zelle suchen und den gesuchten Teil in einer neuen Zelle ausgeben (mit Excel Formel)?

Hallo, Und zwar möchte ich den Inhalt einer Zelle in einer anderen Zelle suchen, die aber mehr Buchstaben besitzt, als die Zelle, in der der gesuchte Inhalt steht. Der gesuchte Inhalt der Zelle soll dann von Excel in einer neuen Zelle ausgegeben warden.

Beispiel:

Textfeld:

Messe 123 Frank Mustermann

Lise Müller Besuch Messebesuch XYZ

Frank Schulz Besuch Messe ZZZ

Suchkriterium 1:

Lise Müller

Frank Mustermann

Lotta Meier

Britta Schulze

Jetzt soll Excel in dem Textfeld nach allen Namen suchen und in der Zelle neben dem Text den Namen ausgeben, der in der entsprechenden Zelle gefunden wurde.

Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Wie kann man eine Excel Zelle farbig werden lassen, wenn Zeilen darüber/darunter den gleichen Inhalt haben?

Guten Abend, ich möchte in Excel eine Zelle farbig werden lassen, wenn der Inhalt auch in zwei Zeilen oberhalb bzw. unterhalb erscheint. Gleichzeitig soll nicht die ganze Zeile durchsucht werden sondern nur zum Beispiel der Spaltenbereich von B zu G. Geht sowas?

mfg

...zur Frage

Excel - werte aus einem anderen Tabellenblatt trotz nachträglicher hinzufügung von einer neuen Zeile dazwischen. Wie ist das möglich?

Hoffe ich habe die Überschrift richtig formuliert! ;)

Was habe ich? Ich habe zwei Tabellenblätter, die erste ist zum bearbeiten die zweite ist zur Anzeige und zum Ausdrucken. Derzeit habe ich einfach die werte aus der ersten Tabelle mittels Zielkoordinaten auslesen lassen (als Beispiel: in Tabelle 2 A1 steht dann "=Tabelle1!A25" in Tabelle 2 A2 steht dann "=Tabelle1!A26")

Wenn ich allerdings nun in der Tabelle 1 zwischen der Zeile 25 und 26 eine weitere Zeile hinzufüge, ändert ja Excel den Wert der Zelle A2 in "=Tabelle1!A27" um! Wie kann ich die nachträglich hinzugefügte Zelle automatisch mitanzeigen lassen? Sprich das er "Theoretisch" nicht auf 27 umwandelt?

Bitte Beachten: Das hinzufügen weiterer Zeilen wird nicht durch mich gemacht, sondern durch andere Anwender die sich mit Formeln und Co nicht auskennen, demendsprechend ist es wichtig, dass beim hinzufügen kein weiterer Code/Formel oder dergleichen vom Anwender hinzugegeben werden darf. Macros und Co sind auch nicht möglich. und das Fixieren mittels F4 ist auch nicht drin, da es sonst zu viel Arbeit wäre in jede einzelne Zelle den Code zu schreiben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?