JQuery vs. JavaScript?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

JQuery ist eine Datenbank an Funktionen, welche in der Programmiersprache JavaScript geschrieben sind. Dadurch musst du viele Dinge nicht mehr selber Programmieren sondern kannst auf die Funktionen zurückgreifen. Du musst dich also nicht entscheiden. Viel mehr ruft du mit JavaScript die JQuery Datenbank auf und Nutzt deren Inhalt.

Hier ein anschauliches Tutorial: http://www.w3schools.com/jquery/

Ja kannst du - theoretisch, weil jQuery nichts anderes ist als eine Ansammlung von JS-Funktionen (Methoden). Nur, das willst du gar nicht, denn genau dafür ist jQuery da, um dir die Arbeit abzunehmen das Rad immer wieder neu zu erfinden. Statt dessen stellt es dir viele nützliche Funktionen zur Verfügung. Du bindest jQuery nur ein und kannst sie von da an nutzen.

Inzwischen kann natives JS aber auch einiges das früher jQuery vorbehalten war. Hab diese Quelle nur mal schnell ergoogelt, weiß daher nicht wie hoch ihre Qualität ist aber trotzdem ist sie interessant: http://youmightnotneedjquery.com/

Ich persönlich nutze jQuery aber nach wie vor sehr gerne.

JQuery ist ein JavaScript-Framework, das viele Funktionen erheblich vereinfacht. Es basiert also selbst auf JavaScript und kann dementsprechend das gleiche.

Kein Framework, eine Bibliothek!

3

Was möchtest Du wissen?