Journalismus studieren ohne Abi ?

3 Antworten

Hi Katharina

Dein erstes Ziel sollte sein, wirklich gute Noten im Abschlusszeugnis und Gesellenbrief zu haben. Danach brauchst du noch etwas Berufserfahrung. Theoretisch geht es so, zumindest war es bei mir damals so. Zumindest konnte man so damals in ähnlichem Bereich studieren. Die Gesetze dafür waren von Bundesland zu Bundesland verschieden. Ob das studieren dann nochmals Spass macht ist eine andere Sache. Rückblickend würde ich die Berufserfahrung in anderen Ländern sammeln, so lernst du nebenbei noch Fremde sprachen und durch die gleiche Technik an den Autos ist es relativ einfach schnell zu kommunizieren.

Evtl. schreibst du mir privat. Meine Infos sind allerdings vielleicht auch nicht mehr so ganz aktuell. Damals war das ganz ganz neu.

Gruss

Lothar

In der Regel brauchst Du ein Abitur um Journalismus an einer Universität studieren zu können, auch, weil der Beruf eine gute Allgemeinbildung und mindestens gutes Englisch verlangt.Eine anderer Weg wäre, eine Ausbildung zur Redakteurin bei einer Zeitung oder einer Zeitschrift zu bekommen.Die schauen natürlich auf Deine schulische Vorbildung.Journalist ist keine geschützte Berufsbezeichnung.Evtl.gibt es private Ausbildungsschulen oder Institute, die aber dann etwas kosten  und die Frage ist, ob Du mit einer wenig anerkannten Ausbildung einen Job bekommst.

Viele der beruflich tätigen Journalisten haben zwar studiert aber journalistisch arbeiten kann man auch ohne Studium. Von den reinen Journalistikstudiengängen halte ich ohnehin wenig, sie sind zu theoretisch. Du könntest ein Volontariat bei einer Zeitung machen. Such dir kleinere Zeitungen oder Anzeigenblätter, die sind nicht so anspruchsvoll, was die schulische Vorbildung betrifft. Es gibt auch Journalistenschulen. Die bekanntesten befinden sich in München und Hamburg. Ich glaube mich zu erinnern, dass die Abitur verlangen, bin mir aber nicht sicher

Berufswunsch hängt mit Mathe zusammen- kein Mathegenie....

Hallo :) Mein Problem besteht aus daraus, dass ich eigentlich Ingenieur mit Schwerpunkt KFZ Mechatronikerin studieren wollte, aber ich bin leider nicht sooo begabt in Mathe... Mein Vater rät mir schon seit Ewigkeiten davon ab und ich weiß nicht ob ich es jetzt nicht machen soll.... Liegt der Schwerpunkt bei diesen Befuf/ Studium Stark auf Mathe, oder noch auf anderen Fächern???? Danke schon im Vorraus :)

...zur Frage

Nach Industriemeister was studieren?

Hallo Leute!

Ich bin 21 Jahre alt. Ich habe letztes Jahr meine Lehre zum Industrieelektroniker erfolgreich abgeschlossen und habe genau daraufhin eine Industriemeister-Weiterbildung begonnen. Mit 22 Jahren wäre ich dann theoretisch fertig. Daraufhin möchte ich studieren gehen.

Nun zu meiner Frage. Ich möchte den Bezug zur Technik nicht vollkommen verlieren aber trotzdem in die Richtungen Betriebsiwrtschaft, Personalführung etc. studieren.

Welchen Studiengang würdet ihr in meiner Situation empfehlen?

Danke schonmal im voraus!

...zur Frage

Abi oder Fachabi zum studieren von Journalismus?

Ich komme nach dem Sommer in die 9. Klasse einer Realschule und möchte später in "Richtung" Journalismus gehen. Dies würde für mich studieren bedeuten.

-Ist dies mit einem Fachabi überhaupt möglich, oder sollte man sich das normale Abi auf dem Gymnasium "holen" um Journalismus/Journalistik zu studieren?

Wäre nicht folgender Weg möglich? .... :

Realschulabschluss-Fachabi-Journalismus studieren --> In den jeweiligen Beruf !

...zur Frage

Mediengestalter/in Weiterbildung in Gaming-Bereich?

Guten Abend,

Ich finde nicht viel im Internet was genau unter Mediengestalter/in Digital & Print mit Game desgin zutun ? :)

Kennt einer sich mit Gamedesigns aus und was ich nach der Lehre studieren kann? :)

Es dauert noch etwas mit der Ausbildung: Mediengestalter/in bis anfangen.Wahrscheinlich erst im Jahr 2017 ist noch unklar :/

Ich komme übrigens aus Luxemburg, wenn es wichtig ist wo ich in der Nähe studiere könnte.

Schöne Grüße

...zur Frage

Was ist denn jetzt der mittlere Schulabschluss?

Hi liebe Community,

Ich habe im Februar meine Abschlussprüfung erfolgreich absorviert und hab somit eine abgeschlossene Berufsausbildung. Auf meinen Zeugnis steht nun "Dieses Zeugnis verleiht in Verbindung mit dem Nachweis einer erfolgreich abgeschlossenen Berfufsausbildung mit einer Regelausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren den mittleren Schulabschluss". So meine Frage ist nun: Was bedeutet das? Ich hatte vor meiner Ausbildung den Qualifizierenden Mittelschulabschluss (Mittelschule in Bayern bedeutet soviel wie Hauptschule). Bedeutet das jetzt das ich den Realschulabschluss besitze? Kann ich jetzt theoretisch studieren? Laut Wikipedia ist der mittlere Schulabschluss einfach nur ein anderes Wort für Realschulabschluss (kommt auch auf das jeweilige Bundesland an). Ich wohne in Bayern da sagt man auch "mittlere Reife" aber nicht Realschulabschluss dazu. Kann mir da jemand eine genau Antwort und definition geben?

Ich danke im Voraus und freue mich auf alle Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?