Journalismus studieren im Ausland?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sind so Fragen, die mir die Tränen in die Augen treiben... ;)

Die Medienbranche ist völlig überlaufen, der Printbereich ist seit Jahren auf dem Abstieg. Mit Leuten, die Journalismus studieren, kann man ganze Straßenzüge zupflastern.

Und dann kommst du um die Ecke mit einem Realschulabschluss... ^^

Als erstes musst du Abitur machen. Und am besten gleich noch ein Sprachzertifikat in Englisch. Dann studieren, wobei Journalismus nur bedingt anzuraten ist. Viel wichtiger wäre, dass du in einem bestimmten Bereich Fachwissen erlangst und praktische Erfahrung als freier Mitarbeiter, zum Beispiel bei einer Lokalzeitung.

Am einfachsten ist es, als bereits eingeschriebener Student ein oder mehrere Auslandssemester zu machen. Dann werden die Weichen oft über Austauschprogramme der Unis oder die Dozenten selbst gestellt. Ein Empfehlungsschreiben brauchst du ohnehin.

http://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article8726133/Diese-Huerden-stehen-vor-den-Unis-in-England.html

Dieser Artikel ist zwar schon älter, aber gibt die Situation recht gut wider. Du solltest deine Chancen und Möglichkeiten realistisch einschätzen, bevor du dich bewirbst. Gerade für Journalismus musst du nämlich wirklich gut in Englisch sein, was nachvollziehbar ist. Auch vor diesem Hintergrund ist es möglicherweise besser, ein anderes Fach zu wählen für das Auslandsstudium. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst erst einmal die Universitätsreife erlangen. Dann viel Geld haben. Als Deutscher solltest du bestes Deutsch können-in Wort und Schrift-nicht Englisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
18.03.2016, 11:04

Frage gelesen? ^^

0

Was möchtest Du wissen?