Jojo effekt nach Diät. Wie kann ich meine Gewicht halten? Bilder

...komplette Frage anzeigen JOJO - (Gesundheit, abnehmen, Gewicht)

7 Antworten

Dein Gewicht kannst Du halten, indem Du Crash-Diäten aller Art vermeidest und Dich stattdessen einfach nur gesund ernährst. Dazu kommt natürlich, dass Du keine XXL-Portionen in Dich hineinstopfst und Dich auch ein wenig bewegst.

Gesund ernähren bedeutet: viel trinken, hauptsächlich Wasser oder ungesüssten Tee (also keinen Eistee aus dem Supermarkt!). Wenn Dir einfaches Wasser zu fad ist, tropfe ein paar Spritzer Zitrone hinein. Iss am meisten Gemüse, setze an die zweite Stelle Salat und als Drittes nimmst Du Obst. Brot sollte sehr wenig werden, Fleisch ebenfalls. Auch Wurst ist Fleisch und dazu noch mit viel Fett. Magerer Schinken geht. Finger weg von Marmelade & Co, Nutella und dergleichen. Koche ohne Fett, wenn Du zum Braten doch mal was brauchst, nimm ein paar Tropfen Olivenöl. Schnitzel nicht panieren, dafür lieber besser würzen. Pfeffer, Chili, Liebstöckel, kein Salz. Süßigkeiten und Salz-Fett-Futter brauchen wir glaube ich nicht drüber zu reden.

Wenn Du "echten" Hunger hast oder wenn Du weißt, dass Du mehrere Stunden keine Zeit zum Essen hast, iss was mit vielen Ballaststoffen. Zum Beispiel Naturjoghurt mit Weizenkleie oder Leinsamen und mit etwas Obst ("etwas" ist eine Banane, ein Apfel, eine handvoll Erdbeeren oder so, mehr auf keinen Fall). "Echter Hunger" ist heute ein Problem: durch die ganzen Geschmacksverstärker haben wir verlernt, Hunger von Durst zu unterscheiden. Wenn Du das Durst-Gefühl bereits im Hals hast, ist es praktisch schon zu spät, das ist ein Alarmsignal vom Körper, dass er zu wenig Flüssigkeit hat. Wenn Du an sich genug gegessen hast, bedeutet das Hungergefühl fast immer Durst. Hat meine Schwester auch nicht geglaubt. Ich habe die Wette gewonnen und sie die Kilos verloren. 10 in einem Jahr ohne was anderes zu ändern.

Stelle Deine Ernährung (Diät ist das griechische Wort für Ernährung, hat nichts mit Abmagerungskur zu tun!) auf gesunde Ernährung um und scher Dich nicht um Kalorien oder Kohlenhydrate oder so einen Quatsch. Dauert zwar länger, als so eine Crash-Nummer aber nachdem ich 35kg abgenommen habe und das jetzt seit vier Jahren halte ohne darüber nachzudenken, bilde ich mir ein, das behaupten zu dürfen.

Versuch erst gar nicht, alle Tips gleichzeitig zu befolgen, ändere immer nur eins nach dem anderen. Und ja, ich esse auch gerne Pizza. Inzwischen nur noch eine viertel oder halbe Pizza alle halbe Jahre mal. Auf mehr komme ich nicht mehr, war mal bei fünf oder mehr pro Woche. Und ja, ich esse auch gerne Döner. Heute noch alle halbe Jahre und mit Salat, ohne Reis oder Brot, früher mindestens einmal pro Woche, aber ich habe das Verlangen danach nicht mehr. Und ja, ich esse gerne Chips & Co. Aber wenn nichts da ist, esse ich auch nichts und beim Einkaufen können die Regale noch so gut aussehen: es interessiert mich nicht. Nur, wenn jemand anderes was auf den Tisch stellt, verdrücke ich die vollen Familienpackungen. Schokolade esse ich inzwischen fast gar nicht mehr. Hat sich so ergeben. Alkohol solltest Du meiden, hin und wieder mal ein Bier oder einen Wein ist kein Problem, aber pro Woche ist ein Liter Bier oder zwei Gläser Wein (0,1 Liter-Gläser) schon die Obergrenze. Nach zwei Monaten Abstinenz ist natürlich auch mal eine feuchtfröhliche Feier nicht das Problem.

Schlank zu sein ist ein lebenslänglicher Prozess, das Idealgewicht beginnt im Kopf. Genauso wie ein Auto warmgefahren werden will und gutes Öl und Pflege am Lack braucht, um nach 20 Jahren noch gut dazustehen, braucht der Mensch gutes Öl (und keine billige Margarine oder Frittierfett), Pflege am Lack (also nicht so viel Zucker wegen der "rostenden" (faulenden) Zähne und den Pickeln) und das Warmfahren (also verträgliche Ernährungsweise statt Zucker- und Fettschüben bis zum Abwinken).

Ballaststoffe helfen Dir, Heißhunger zu vermeiden. Schau, dass Du immer was ballaststoffhaltiges griffbereit hast und rechne damit, dass sich Dein Geschmacksempfinden im Laufe der Zeit ändert. Und iss nur so viel, bis Du keinen Hunger mehr hast, nicht bis der Teller leer ist. XXL-Portionen machen Dich XXL groß. nach oben ist irgendwann Schluss, also geht's in die Runde ;-)

Wieviel du wieder zugenommen hast, kann dir deine Waage besser sagen als wir. Vielleicht hast du dadurch wenigstens gemerkt, dass Crash-Diäten nichts taugen!

Vielleicht willst du das nicht so gern hören, aber 600 Kalorien sind vieeeel zu wenig! Da ist der Jojo-Effekt schon vorprogrammiert! Ich versteh dich, dass du gern schnell abnehmen möchtest, aber du musst dir mehr Zeit nehmen. Iss mehr Kalorien aber kontrolliert und bewusst und treibe (leider unvermeidlich) regelmäßig Sport.

Dauerhafte Crash- Diäten lassen Muskeln schrumpen, lassen den Grundumsatz sinken, lässt den Körper auf Sparflamme laufen und man kommt in den Hungerstoffwechsel.

Wir wissen nicht, wie groß du bist. Daher können wir dein Gewicht nicht abschätzen.

Die Differenz auf den linken und den rechten Fotos in Kilogramm sind abgeschätzt 10-18kg.

du hast jetzt normalgewicht? wenn ja: mach so weiter: abwechslungsreiche, kalorienarme ernährung + ausreichend trinken + regelmäßig bewegung praktizieren

Google mal nach "10in2", das könnte dir helfen. Und du hast zugenommen, aber das ist nicht das problem

Sind das deine eigenen Bilder? Ich frag nur, weil du da im August viel hellere Haut hast.

Was möchtest Du wissen?