Joint aus dem Fenster geschmissen während Polizei hinterher fährt?

5 Antworten

Erstens mal dürfte es schwierig sein, überhaupt zu erkennen, was da aus dem Fahrzeug geworfen wurde. Das könnte auch ein Zigarettenstummel gewesen sein. Zweitens könnte es statt Person A ja auch Person C gewesen sein, die den Gegenstand aus dem Auto geworfen hat.

Wenn es da einen Verdacht gäbe, dann würde das Fahrzeug wohl sofort kontrolliert werden.

Deshalb habe ich auch gesagt, dass die Polizei erst 5 Minuten später die Straße entlang fuhr, was dafür spricht, dass die angehalten haben als was aus dem Fenster geschmissen wurde

Aber wenn du sagst, dass selbst dann nichts passieren würde, da es keinem direkt zugeordnet werden könne, wäre das erledigt

Hatte nur den Gedanke, dass die dem Halter des Wagens etwas unterstellen können, da in der Regel dieser auch das Auto fährt

0
@Klkdjdjj

Zunächst muss ja überhaupt erst mal ein Verdacht aufkommen. Wenn das der Fall wäre, dann wären die angehalten worden.

0

Dann hätten sie einen direkt angehalten oder wären zur Halteranschrift gefahren.

Wenn das nicht passiert ist, passiert da auch nichts. Ich kann nur hoffen, dass niemand so dumm ist und während er ein KFZ führt, Betäubungsmittel konsumiert. So jemandem gehört nämlich wirklich die Fahrerlaubnis auf Lebenszeit entzogen.

Und was sollen die dann mit dem eingesammelten Joint? Nach Fingerabdrücken suchen und die Datenbank durchforsten?

Wenn die einen dafür belangen wollen, hätten sie die Person einfach angehalten.

Schon klar, dass die keine Fingerabdrücke nehme… der Gedanke war, dass die sich das Kennzeichen gemerkt haben könnten und A fliehen lassen haben und schlimmeres in Folge einer Verfolgungsjagd zu vermeiden. Das Ganze sollte in einer Nebenstraße innerhalb der Ortschaft passiert sein

0

Da passiert nichts.

Wie würdest du das argumentieren ?

0

Kiffen verursacht bekanntlich Verfolgungswahn...

Und inwiefern beantwortet das die Frage?

0

Was möchtest Du wissen?