John Sinclair Verbündete?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wikipedia Das Sinclair-Team und andere Kampfgefährten John Sinclair ist die Hauptfigur der Serie. Er ist blond, 1,90 m groß und Oberinspektor bei Scotland Yard. Sinclairs ältester Freund ist der Reporter Bill Conolly. Seine Frau heißt Sheila Conolly und ist Multimillionärin. Johnny Conolly ist der Sohn von Bill & Sheila und das Patenkind von Sinclair. Er ist die einzige Figur in der Serie, die wahrnehmbar altert. Suko ist der chinesische Arbeitskollege und Freund von Sinclair. Seine Freundin ist die Chinesin Shao, welche die Wiedergeburt der japanischen Göttin Amaterasu ist. Der Goldene Samurai wurde von Emma Ho erschaffen, wendete sich jedoch gegen die Hölle. Er schwor sich die Vernichtung Tokatas, einem Mitglied der Mordliga, der gleichzeitig mit ihm erschaffen worden war. Er köpfte ihn in einem Zweikampf um den goldenen Fächer der Göttin Amaterasu. Er ist ein natürlicher Verbündeter des Sinclairteams. Jane Collins, von Beruf Detektivin, ist eine Freundin von John Sinclair. Nachdem sie vom Geist des Rippers zur Hexe gemacht und befreit wurde, zog sie bei Lady Sarah Goldwyn ein. Ihre frühere Beziehung zu John wurde zwar nie wieder die Gleiche, dennoch verbringen sie hin und wieder eine Nacht miteinander oder lösen gemeinsam Fälle. Zudem schlummern in ihr immer noch latente Hexenkräfte. Sie hat ein Kunstherz, da ihr echtes von einem Teufelsdiener im Auftrag von Asmodis aus ihrem Körper herausgeschnitten wurde. Sir James Powell ist Johns Vorgesetzter beim Yard. Glenda Perkins ist Johns Sekretärin. Auch sie verfügt über besondere Kräfte, so kann sie sich selbst in bestimmten Situationen (große Gefahr, etc.) durch starke Konzentration an einen anderen Ort teleportieren. Der BKA-Kommissar Will Mallmann ist bis zu seiner Verwandlung in Dracula II der deutsche Kampfgefährte von John. Danach sind Harry Stahl und Dagmar Hansen Johns deutsche Kollegen. Der Inder Mandra Korab ist im Besitz von sieben Dolchen, mit welchen er zusammen mit John gegen das Böse kämpft. Der übergelaufene atlantische Magier Myxin lebt zusammen mit dem Eisernen Engel, Sedonia und Kara, die ein goldenes Schwert besitzt, in einem magischen Refugium, den „Flammenden Steinen“. Abbe Bloch ist der Anführer der guten Templer. Nach seiner Ermordung durch Vincent Van Akkerren tritt Godwin de Salier seine Nachfolge an. Sie sind als Templerführer im Besitz des Würfels des Heils und des Knochensessels. Die Tierärztin Maxine Wells und das von ihr adoptierte, durch verbrecherische Genmanipulation eines verrückten Wissenschaftlers mit Flügeln ausgestattete Mädchen Carlotta leben in Dundee (Schottland). Der Rote Ryan lebt in Aibon und besitzt als Waffe seine magische Flöte. Chief Inspektor Tanner ist ein langjähriger Kollege von der Londoner Polizei. Er ist so etwas wie eine Romanversion von Columbo. Lady Sarah Goldwyn, auch die Horror-Oma genannt, lebte bis zu ihrem Tod in ihrem Haus in Mayfair. Dort besaß sie eine immense Sammlung an Horrorfilmen, Geschichtsbüchern und Fantasyliteratur. Später zog auch Jane Collins bei ihr ein. Nach der Ermordung der Horror-Oma durch die Vampir-Monster des Schwarzen Todes erbte die Detektivin schließlich das ganze Haus. Yakup Yalcincaya stammte ursprünglich aus der Türkei, lebte aber später in einem Shaolin-Kloster in der Nähe von San Francisco. Yakup war ein Großmeister asiatischer Kampfsportkünste. Er besaß ein magisches Schwert, welches er dem Dämon Shimada abgenommen hatte, zwei heilende Shaolin-Handschuhe und die Ninja-Krone. Nach Shimadas Ende wurde Yakup jedoch von Dienern des Dämons getötet. Seine magischen Waffen finden noch heute in den Tresoren von Scotland Yard ihren Platz. Frantisek Marek, genannt: Marek der Pfähler, war ein transsilvanischer Freund und Vampirjäger. Seine wichtigste Waffe im Kampf gegen die Blutsauger war ein vom Vater geerbter Eichenpfahl. Mit ihm muss John Sinclair seinen Weggefährten erlösen, als Dracula II Marek zum Vampir gemacht hat. [Band 33–1416]

Was möchtest Du wissen?