Johanniskraut ein Leben lang?

3 Antworten

Hast du dich schon mal mit einem Arzt über deine Beschwerden unterhalten? Auf lange Sicht wäre eine Psychotherapie sicher besser als Johanniskraut-Kapseln.

Johanniskraut ist nur bei leichten Formen einer Depression wirksam. Wenn es dir geholfen hat, dann nimm es lieber, besonder in der dunkleren Jahreszeit.

Johanniskraut enthält alle Wirkmethoden der heute auf dem Markt verfügbaren Antidepressiva in einer Pflanze kombiniert. Der einzelne Wirkstoff kann da etwas schwächer dosiert angeboten werden und hat deshalb auch weniger Nebenwirkungen. Eine Gewöhnung ist auch eher unwahrscheinlich. Es kurbelt die Leberentgiftung an, was auch ziemlich gut ist AUSSER wenn man wichtige Medikamente einnimmt wie Herzmittel, Blutdrucksenker usw.

Auch mir wurde das von einer lieben wohlmeinenden Ärztin empfohlen..ich nahm es einige Monate...allerdings war ich damals schon bekannte Hashimoto-Patientin und wirklich gut wurde es erst als Jahre später meine Thyroxindosis angehoben worden ist. Da ein Drittel der Deutschen schilddrüsnkrnak ist, empfehle ich dir auch deine Schilddrüse nicht nur beim Hausarzt sondern auch einem Endokrinologen vorzustellen.

Was möchtest Du wissen?