Johannisbrot Info

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Johannisbrot, auch Carob genannt, hilft Cholestrin zu senken und auch einen erhöhten Blutzuckerspiegel zu senken. Johannisbrotpulver quillt im Darm etwas auf, deshalb ist es gut für den Darm, und kann auch zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden. JOhannisbrotpulver kann auch als Kakao- und Schokoladenersatz eingesetzt werden.

Du kannst es als Schoten essen (gibt es allerdings nur in wenigen Naturkostläden zu kaufen), dann schmeckt es leicht süsslich, wenn du es kaust (ich liebe diesen sanften Geschmack). Oder auch als Pulver, dann kannst du das z.B. in Reismilch auflösen, etwas Agavendicksaft dazu geben, gut durchrühren - und hast ein kakaoartiges Getränk. Die richtige Menge der Zutaten zu finden ist allerdings wichtig... (ich nehme 1 Glas Reismilch, 1 Teelöffel Carobpulver, 1 Teelöffel Agavendicksaft).

Das meiste hat "Sukadev "ja schon gut erklärt.Eins hätt ich noch da die Schoten sehr gut haltbar sind sind sie gut als relativ gesunder Heißhungerbremser auf süßes.

LG Sikas

Gegen Durchfall

Was möchtest Du wissen?