Jogginghose in der Schule asoziall?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich bin eher ein Gruftie, knapp nach der Generation, als Jeans azozial waren. Zu meiner Zeit waren es eher lange Haare, und Löcher in den Hosen.

Und ja, wir waren früher so arm, wir mussten uns neue Jeans kaufen und die Löcher mühsam reinsitzen. Hab immer noch Rheuma im Hintern von der Belastung in meiner Jugend.

Und in meinem weiteren Leben habe ich weitere Qualen durchlitten, ich habe sogar Anzüge und Krawatten getragen, jahrelang.

Und ich habe Kinder, und einiges durchgemacht. Und ich bin auch tolerant, meine Kinder saufen und kiffen, ich hab auch beides schon mal gemacht.

Und nach all dem gilt:

Jogginghosen sind asozial, asi, ein No-Go, einfach hässlich, wenn man nicht grad allein zuhause ist, und mit ziemlicher Sicherheit kein Besuch mehr kommt.

Bei all dem darf man aber nie vergessen, dass das nur unbedeutende Äußerlichkeiten sind. Auch der letzte Asi kann ein wundervoller Mensch sein. Und Menschen sind stets für Überraschungen gut!

Kleidungsstücke können nicht asozial sein. Allerdings finde ich Jogginghosen ziemlich hässlich. Sowas zieht man meiner Meinung nach zu Hause auf dem Sofa an, allenfalls noch zum Sport. In der Öffentlichkeit würde ich mich mit so einem Kleidungsstück nicht wohl fühlen.

Nicht direkt asozial, macht aber trotzdem irgendwie einen negativen Eindruck, wobei bei mir aufm Gymnasium die in der 5. Oder 6. Oot so rumlaufen. Find ich persönlich jetzt nicht so toll, aber als ich in drr 5. war ist eben keiner so rum gelaufen...

Weiß nicht was so viele dagegen haben ich liebe jogginghosen egal wo und wann

Also ich finde es kommt Niveaulos und Respektlos rüber, hinterlässt auf jeden Fall bei niemandem einen guten Eindruck.

LadyNymphadora 04.03.2015, 22:40

respektlos ist ein bisschen weit hergeholt

0
PHoel 05.03.2015, 19:20
@LadyNymphadora

Nein, man muss gegenüber den Lehrern Respekt vorweisen, eine Jogginghose zieht man zum Chillen an.

0

Zuhause finde ich jogginghosen ganz chillig, trage auch gern selber welche, aber in der Schule sollte ein maß an Respekt schon vorhanden sein, was mit so einer Hose nicht erreicht wird

Ja definitiv, ausnahme ist wenn man ein Sporttunier in der Schule hat oder sowas

Eine Hose kann nicht asozial sein.

UpAllDay 04.03.2015, 22:08

hahaa

0
Metallica95 04.03.2015, 22:17

😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

0

Ja irgendwie schon. Für mich hat das was von möchtegern Gangster..

Merlin1413 04.03.2015, 22:27

Ich glaube, das kommt viel mehr auf den Träger, als auf die Hose selbst an!

0

Hallo,

wenn du dich darin wohlfühlst, kannst du das auch zur Schule anziehen. Ich trage in der Schule auch manchmal ne Jogginghose .. eigentlich nicht schlimm

LG Jasmin

Asozial nicht, aber es wirkt einfach schlampig faul und etwas ungepflegt.

Ich finde eine schöne Jogginghose sieht nicht asozial aus (außer man benimmt sich asozial, dann schön) aber eine hässliche (jetzt nicht vom gefallen her sonder ob sie schon "abgetragen" aussieht) sieht dann schon etwas asozial aus.

Natürlich ! Siehst du irgendwelche Leute in der Schule in Jogginghose ? Nein, frage selber beantwortet

UpAllDay 04.03.2015, 22:30

Ja mich selber und genug andere auch :)

0
julimuli96 04.03.2015, 22:38

Das ist traurig.. Normalerweise laufen nur die "asozialen" damit rum, so wie es das Vorurteil besagt und das ist wirklich so

0

Aber sowas von! Und ja, auch sonst ÜBERALL außer beim Sport.

Was möchtest Du wissen?