Jogging-Tempo.....ist das gut oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Wir wissen nicht, ob Du voll Stoff gelaufen bist und kennen auch Dein Niveau beim Fußball nicht. War das Tempo, dann ist es höchstens mittelmäßig. Willst Du statt solcher Einzelaktionen durch individuelles Training im Fußball weiter kommen, so melde Dich noch mal. Tschüss.

Question1991 19.11.2012, 21:32

Nein, das war gepflegtes durchschnittstempo, da man sonst nur kohelnhydrate verbraucht! Und ich will Fett verbrennen! Kurz was dazu damit du es besser einordnen kannst: Also ich bin 21, und habe letztes Jahr um diese Zeit bei 1,84 M 100 Kilo gewogen.....keinen Fußball gespielt udn war nach 10 Minuten laufen platt wie ne flunder......dann der Umschwung: Innerhalb eines halben Jahres 9 Kilo runter und mit Sport angefangen, im letzten halben jahr dann nochmal 5 Kilo runter und nun spiele ich statt wie zuvor in der zweiten Mannschaft in der ersten Mannschaft und habe einen Stammplatz, den ich nun seit 8 Testpielen und 12 Ligaspielen behaupte. Mein Trainer sagte mir ich würde auch wegen meiner guten Fitness spielen. Allerdings bin ich noch zu langsam was ich immer schon etwas war und auch noch nicht so beweglich wie ich es gerne wäre. Ich will vorrankommen und das maximum aus mirrausholen, schließlich bin ich noch Jung. Mein einziges Problem ist leider dass mein Gewicht seiz 8-10 Wochen fast stagniert und das Training nach einer harten Vorbereitung immer lascher wird, sodass ich einmal die Woche extra training mache um den Vorsprung gegenüber meinen Mannschaftskollegen nicht aus der hand zu geben!

0
kami1a 19.11.2012, 21:53
@Question1991

Ich bin Bundesliga- anderer Sport. Du solltest vorwiegend langsam, im aeroben Bereich laufen. Wichtig ist, dass Du individuell ein gutes Training machst, und da kannst Du auch alleine arbeiten. Möglichkeiten : Hilfreich als Training sind kurze Sprints, Schlusssprünge, Kniebeugen mit dem Körpergewicht oder mit leichtem Gewicht ( 20 - 40 Kg) leicht in die Knie gehen und leicht hochspringen. Wadenmuskeln trainierst Du, indem Du im Stehen immer wieder auf die Zehen steigst. Für die körperliche Präsenz - Durchsetzungsvermögen - einige Liegestützen ( Trizeps, Brust ) Klimmzüge ( Bizeps ) und sit-ups für die Bauchmuskeln. Ganz wichtig: Ausdauer - joggen. Min. jeweils 30 Minuten, langsam. Jedes 3. Mal Intervall, ist gerade für Fußballer ideal. Trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst.Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Mindestens ½ Stunde.

0

Das ist eine 10km Zeit von 66 Min. bzw. eine km-Zeit von 6:40. Das ist nicht wirklich schnell sondern eher gemütlich. Aber überhaupt 15 km durchlaufen zu können, darauf kannst du schon stolz sein. Wie alt du bist du denn?

Das kommt darauf an, was du erreichen willst, wie gut und wie lange du schon trainierst, wie alt du bist und ob du männlich oder weiblich bist. Kann also zu schnell, zu langsam oder gerade richtig sein. Anders ist diese Frage nicht zu beantworten.

Question1991 14.11.2012, 21:36

Bin 20 Jahre alt, trainiere zusätzlich um richtig abzunehmen bin 21 Jahre, wiege 87 Kilo und bin 1,84 m groß!

0
Rainman007 14.11.2012, 21:40
@Question1991

Gerade wenn du Fett verbrennen möchtest, solltest du es ruhig angehen, da dazu viel Sauerstoff nötig ist. Läufst du zu schnell, und das scheint mir der Fall zu sein, verbrennst du zum größten Teil, nur Kohlenhydrate.

0

Also zum Vergleich. Ich laufe in 52 Minuten 15,32km und bin wirklich kein Läufer sondern mach das nur als Zweitsportart.

Teifi 14.11.2012, 21:33

Das macht eine 10 km Zeit von 33 Min. und damit bist du regionale Spitze im Laufsport.

0
Rainman007 14.11.2012, 21:38
@Teifi

…und somit für ein effektives Training, viel zu schnell! Aus jeder Trainingseinheit einen Rekordversuch zu machen, ist einfach verkehrt.

0
Rainman007 14.11.2012, 21:33

Das ist auch nicht besonders aussagekräftig!

0
maxbreak 17.11.2012, 13:42

Angeber!

0

Besorg Dir einen Trainingsplan, dann wirst Du schneller werden

Es ist eher langsam

Was möchtest Du wissen?