joggen-wie mache ich es richtig?

1 Antwort

Man kann auch mit Asthma joggen. Allerdings musst du das für dich ausprobieren. Ich würde dir raten langsam anzufangen. Suche dir eine Strecke aus wo relativ flach ist und ggf. auch im Wald. (Waldboden ist einfacher zum laufen). Was ich dir für den Anfang empfehlen kann nicht die ganze Strecke durch zu joggen. d.h. jogge z.B. 5 min un dann gehst du wieder 5 min un das machst du dann so ca. 30min. Und das alles in einem langsamen Tempo. Du solltest es auf keinen Fall übertreiben und nur wie du es gesundheitlich kannst. Wenn du das dann regelmäßig machst (1-2mal in der Woche) dann wirst du bald ein Erfolg sehn un kannst die Strecke dann ganz durchlaufen. Und so kannst du auch sehn ob das dein Asthma mitmacht weil du ja zwischen drin immer Gehpausen einlegst. Ich wünsch die viel Glück dabei :)

vielen lieben dank für deinen beitrag....ich bin voll motiviert ;-)

0
@quiny84

Hhm, aber nicht 1-2 x die Woche, sondern mindestens 2x, besser noch dreimal.

0
@napoloni

wird gemacht. bin seit deinem beitrag 2 mal los. werde jetzt jeden zweiten tag. es ist einfach super. erst taten mir die ohren und die lunge weh. außerdem hatte ich tierischen muskelkater in den oberbeinen. aber nach dem letzten mal habe ich schon gemerkt, dass ich fortschritte bei der atmung mache.....viiiiiiielen dank ;-)

0
@quiny84

super freut mich wenn ich dir ein wenig helfen konnte :) Alle zwei Tagen is gut, ich hab nur gedacht wegen deinem Asthma das am Anfang 1 mal besser is aber der Tipp von Napoloni mind. 2 mal in der Woche zu laufen bringt am Anfang schon mehr Erfolg :) Viel Spaß und Erfolg weiterhin :)

0

Was möchtest Du wissen?