Joggen um fit zu bleiben und nicht abzunehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um dich richtig zu steigern solltest du versuchen 3 mal pro Woche joggen zu gehen. 

Wenn du dabei nicht abnehmen willst, solltest du deinen Grundumsatz (z.B. 1300 kcal) in Erfahrung bringen und dann darauf achten, dass du die 1300 kcal pro Tag zu dir nimmst.

 Dann musst du wissen, wie viele Kalorien du beim Joggen verbrannt hast und diese dann wieder zu dir nehmen. 

Und ganz wichtig: Kolenhydrate und gesunde Fette!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

würde auch einfaches spazierengehen reichen, also so 10-20 min am Tag, statt zu joggen?

Ist weniger effektiv aber reicht vielleicht auch. Ausprobieren. 

 Ich habe es heute zum ersten Mal gemacht und hab nach 7 Min aufgehört, weil ich nicht mehr konnte und schwer Luft geholt habe (Meine Kondition ist im Keller)

Kommt aber mit der Zeit. Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft, ist dann gegangen - nie stehen geblieben - und dann langsam weiter gelaufen. Genau so ist es richtig.

Also langsam, Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. Über die Fortschritte wirst Du staunen - sie kommen viel schneller als zum Beispiel beim Krafttraining. 

Höre auf deinen Körper, lass Dir Zeit.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nicht abnehmen willst, musst viele Kohlenhydrate vor dem Joggen einehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kockeln 17.06.2017, 19:43

würde auch einfaches spazierengehen reichen, also so 10-20 min am Tag, statt zu joggen?

0

Was möchtest Du wissen?