Joggen: Strecke oder Geschwindigkeit steigern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Serrentino! Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. 

Variiere mit der Strecke, laufe etwa zwischen 10 und 15 Minuten, baue kleine Steigungen ein, am Schluss jeweils ein leichter Sprint. Mal in Form von Intervall beim Laufen agieren macht auch Sinn.

Hin und wieder ein Leistungstest. 

Bist Du verbessert so bist Du automatisch auch im aeroben Bereich schneller. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Lieber lange und langsam laufen. Und wenn giftig dann richtig giftig. Hobbyläufer machen den Fehler dass sie zu schnell im Ausdauertraining laufen, aber nicht schnell genug für den Hochleistungsbereich.

Geh erstmal auf Distanz. Das eignet dir Ausdauer an. Lauf am Besten zunächst zwei bis drei Wochen nur normales Tempo. Danach kannst du beispielsweise die Strecke nochmals steigen oder gleich mit Intervall Training beginnen. Schau dass du bei 1km ca 50 bis 100m Sprintest. Vorsichtig! Übernimm dich nicht, lauf immer schön sauber die Läufe durch und zu Ende.

Zuerst würde ich die angegebene Strecke locker schaffen. Also so, dass du ohne keuchen ins ziel kommst. Das heißt ich würde zuerst trainieren, mindestens ein viertel mehr zu schaffen. Dann würde ich die angegebene strecke in der angegeben zeit trainieren, was wohl auch am sinnvollsten ist. Nur wenn du schon die gegebene strecke an der grenze schaffst, wirst du auch nicht super schnell sein. Daher ist wohl die Ausdauer generell wichtig :)

Eine weitere Strecke auf die selbe Zeit, so hast du beides gesteigert. Fällt dir dann leichter

Was möchtest Du wissen?