joggen, schwimmen oder radfahren?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hi ich stimme als Schwimmer natürlich dem Schwimmen zu, hier kann man nich einfach nur 20 Bahnen schwimmen, sondern auch sehr interessante Sachen machen.

Mach das doch am besten mit jemand zusammen!!


Also Du könntest zb. im Schwimmbad fragen, ob die Bretter haben;) damit kann man schicke sachen machen wie zb: nur arme, nur beine traineiren, oder den Widerstand erhöhen, oder oder oder.. dann kannst du auch noch ein schicken Training mit Atemtechnikttrainig machen, frag dafür ambesten mal nach in deinem Schwimmbad, die helfen dir sicherlich gern =) als Geheimtip würd ich in einen Verein dafür gehen, das macht immer Spaß, du findest neue Freunde und ihr macht zusammen Sport !

Ich denke spazieren bringt nicht viel ^^

Joggen bringt ungefähr genauso viel wie Fahrrad fahren hab ich mal gehört. Aber ich denke, dass man bei einer halben Stunde joggen und bei ner ganzen Stunde Fahrrad fahren erst gleich viel abnimmt.

Probier alles am besten aus und überzeuge dich selbst, was mehr bringt und dir vor allem am meisten Spaß macht ;D

nimm eine abwechslungsreiche kompi aus allen drei sportarten. Je nachdem, wozu dir an diesem tag gerade am liebsten nach ist. Hauptsache, du machst etwas :-) so bleibt dir wenigstens der spass erhalten, und die eintönigkeit geht flöten :-)

Du musst möglichst viel Energie verbrauchen, nur spazieren ist da also nicht so empfehlenswert. Aber am wichtigsten ist es glaub ich wenig zu essen, denn man bekommt durch den Sport noch etwas zusätzlichen Appetit.

.

Ich glaube, solange du dich also anstrengst (aber nur so, dass du auch eine Weile durchhältst) sind die Leistungsunterschiede nicht sehr groß. (Die Leistung des gesamten Körpers, also letztendlich die langfristige "Abnehmgeschwindigkeit" ist vom Puls abhängig, da kannst du ja mal einen Selbstversuch machen, wo der Puls am schnellsten ist.)

.

Ich würde aber das machen, was dir Spaß macht,

was die Gelenke schont (Schwimmen besser als Radfahren besser als Laufen),

was du besser in deinen Alltag integrieren kannst (mit dem Fahrrad zur Arbeit/Schule fahren),

billiger ist (Laufen: (gute) Schuhe, Fahrrad geeignet? (richtige Sattel- und Lenkerhöhe, möglichst Gangschaltung, irgendwann neue Verschleißteile), Schwimmbadeintritt)

oder einfach mehrere Sportarten betreiben.

.

Übertreibs am Anfang nicht (googel dich mal bisschen durch): alles was ich bisher gelesen hab, besagt höchstens alle 2 Tage trainieren.

Jede Bewegung hilft beim Abnehmen. Für die Gelenke am schonendsten ist das Schwimmen, das trainiert auch so ziemlich den ganzen Körper. Walken ist auch effektiver als joggen, allerdings ist das nicht mit spazieren gleichzusetzen - etwas schneller musst du schon gehen. Wichtig ist, dass du, egal was du für Sport machst, diesen regelmäßig machst und länger als eine halbe Stunde, weil erst ab da die Fettverbrennung einsetzt.

Das stimmt nicht. Der Stoffwechsel wird erst bei längerer Belastung hauptsächlich fettbasiert. Aber jeder Energieverbrauch wird letztendlich (also langfristig) entweder durch Nahrungsaufnahme oder Fettabbau kompensiert (wodurch denn auch sonst?).

0

Schwimmen is da das beste, schont die Gelenke, und viele Muskelgruppen werden dabei beansprucht.

joggen bei gutem wetter und schwimmen wenns draußen regent

Das was dir selbst am meisten Spaß macht, denn das machst du auch am öftesten. Etwas was eventuell besser wirken würde, wird dir nichts nutzen wenn du es nicht lang genug machst.

Wenn abnehmen Spaß macht dann hält es länger ;-)

wenn du intensives schwimmtrainign machst dann ist das schwimmen am effektivsten

schwimmen, ist gut fürn rückeun und man kann viel kalorien verbrennen

alles ist gut hauptsache du bewegst dich

Hei :)

mach vom allen ein bischen :) ist abwechslungsreicher :) aber alleine ist es lw ^^ aber ned glei danach wieder zum MC gehen :)

xoxo Regge

Was möchtest Du wissen?