Joggen lernen mit diesem trainingsplan?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Plan ist für Anfänger sehr gut. Solltest du feststellen, dass du fitter bist als der Trainingsplan voraussetzt, kannst du ruhig mal eine Gehpause weglassen.

Natürlich kann man auch an drei anderen Tagen laufen. Allerdings ist ein Ruhetag dazwischen zwecks Regeneration sehr sinnvoll. Von daher ist die Idee, sonntags und montags zu laufen weniger gut.

Zur Uhr: ich laufe mit so einer billigen Casio-Stoppuhr. http://www.amazon.de/Casio-Collection-Herren-Armbanduhr-Digital-F-91W-1YEF/dp/B000J34HN4/ref=sr_1_1?s=watch&ie=UTF8&qid=1394384403&sr=1-1&keywords=casio Die kann auch mal nasswerden und die Batterie hält ewig.

der plan klingt doch gut, ich mach so was auch grade und das hier ist mein plan: http://www.fettrechner.de/tipps/sport-und-bewegung/jogging/jogging-trainingsplan.html

ist ja so ähnlich.

und wegen dem immer auf die uhr schauen: ich nehm mein Handy mir, da ich eh musik höre und dann find ich das okay, wenn ich immer da auf die Uhr schaue (zb mit der Stoppuhr). wenn du aber eine app dafür willst kann ich dir runtastic empfehlen (die kostenlose Version reicht völlig). da hast du auch ne Uhr, sie zählt Kilometer, pace, höhenmeter, Kalorien, wann du wie schnell warst... echt super (:

liebe grüße, nolee

Was möchtest Du wissen?