Darf man bei starkem Wind joggen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Sie läuft normal - auch im Winter , bei Starkregen, bei Sturm. Nur meidet sie dann den Wald. Erkältet ist sie nie - abgehärtet. Schau mal hier bei dem User Naginata, Der ist auch mal bei Frost mit freiem Oberkörper oder gar barfuß unterwegs. gesund. Schau mal hier in seine Antwort, alles Gute.

https://www.gutefrage.net/frage/wo-geht-man-joggen-wenn-schnee-liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naginata
25.11.2015, 21:04

ohhhh ja ich freu mich schon auf den Schnee

1
Kommentar von Naginata
25.11.2015, 21:05

ich freu mich schon auf den Schnee...aber diese jahr werde ich es noch mit eis baden kombinieren

1

Du solltest auf jeden Fall an das Wetter gewöhnt sein, dann ist es auch kein Problem stark durch den Mund zu atmen. Wenn du aber bei jetzigen Temperaturen erst anfängst zu laufen, solltest du nur durch die Nase atmen und die Anstrengung dementsprechend anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte sich wetterentsprechend anziehen und dann ist es eigentlich kein Problem bei stärkerem Wind zu joggen. Natürlich sollst du jetzt auch nicht raus gehen wenn draußen Orkanböen durch die Gegend wehen. Entsprechende Kleidung und beim Sport vernünftig atmen. Dann läufts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du laufen. Bei Kälte einfach ein Buff vor den Mund und konsequent durch die Nase atmen. Reicht die Luft nicht, bist du zu schnell. Bei Kälte nicht übertreiben. Denke darum geht es deiner Mutter, kälter Wind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich laufe bei wind und wetter, auch bei minus graden mit kurzer Hose und oben rum Frei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?