Joggen bei kaltem Wetter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, pass nur auf das deine Haare trocken sind und wärm dich anschließend nach dem Laufen (Heizung, warm duschen etc.) also wurde dadurch noch nie krank bei Temperaturen bis - 10 grad gehe ich joggen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist nicht gefährlich. Viele laufen auch bei Minusgraden und das stärkt ganz schön die Abwehrkräfte. Zieh dich nicht zu dünn und nicht zu warm an und geh nach dem Lauf sofort unter die Dusche. Dann holst du dir auch keine Erkältung.

Und überleg doch mal: Skilangläufer - bei welchen Temperaturen laufen die wohl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon die anderen geschrieben haben, gibt es da keine Bedenken. Die Atmung durch die Nase würde ich auch empfehlen. Gerade bei kalter, trockener Luft ist das Joggen sehr angenehm und - wie bereits erwähnt - die Skiläufer sind immer bei Minusgraden draußen unterwegs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen durch die Nase zu atmen! Das fühlt sich zwar komisch an wenn es richtig kalt ist, aber in der Nase würd die eingeatmete Luft erwärmt bevor sie in die Lungen geht. Wenn du durch den Mund atmest bleibt sie kalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest keine bedenken haben zieh dich warm an und Trink vielleicht vorher oder danach ein Glas Orangensaft oder ähnliches Stärkt das Immunsystem und du wirst nicht Krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?