joggen achilles schmerzen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Schuhe/Einlagen nicht helfen, kannst du dich auch mal bei einem Physiotherapeuten beraten lassen. Vielleicht hast du eine falsche Lauftechnik

oje. Achillessehnenprobleme können etliche ursachen haben. sie kommen auch oft zusammen mit wadenzerrungen und können dauern. 300km können zuviel sein, bei kontinuierlichem trainingsaufbau laufen aber marathonläufer auch über 1000km verletzungsfrei. meist findet sich die ursache in vernachlässigtem krafttraining, was zu muskeldysbalancen führen kann. wenn du weiterhin richtig trainieren willst und vielleicht auch ambitionierte ziele hast, solltest du dich schlau machen, wo es in deiner nähe einen wirklichen fachmann gibt, der dein gestellt umfassend analysieren kann. im raum frankfurt gehen viele zu joachim fieber (lauffieber) nach aschaffenburg. vielleicht kann man dir dort eine adresse geben. oder du gehst zu einem größeren lauftreff, irgendeiner weiß bestimmt hilfe. besuche erstmal den ratgeber von herbert steffy http://www.herbertsteffny.de/ratgeber/achilles.htm

Das kann unterschiedliche Ursachen haben. Beispiele:

Du ziehst dein Trainingspensum zu schnell nach oben. => Trainingspensum langsamer steigern.

Nach 1800-2400km könnten sich deine Laufschuhe bereits stark abgenutzt haben. Die Abnutzung ist von verschiedenen Faktoren abhängig z.B. Lauftechnik, Körpergewicht, Umfänge, Untergrund, etc. => Laufschuhe regelmäßig wechseln. Mehrere Paar unterschiedlicher Laufschuhe laufen.

300km/Monat ist deine Verletzungsgrenze, d.h. mehr verkraftet dein Körper nicht, ohne mit Verletzungen zu reagieren. => Unterhalb der 300km/Monat-Grenze bleiben.

Zu intensives Training => maximal 1-2 TEs pro Woche intensiv, Rest mittlere und geringe Intensitäten.

So pauschal wie du es beschreibst, kann es alle möglichen weiteren Ursachen haben.

300 Kilometer im Monat sind natürlich eine starke Leistung. Was du gegen deine Achillessehne-Probleme tun kannst, ist schwer zu sagen, da Ferndiagnosen über das Internet nicht wirklich sinnvoll sind.

Bei Verletzungen ist es deshalb ratsam einen Arzt aufzusuchen oder einen Physiotherapeuten, der sich entweder deine Verletzung anschaut oder dir hilfreiche Tipps zur Prävention gibt.

Gruß, RunningDan.

bessere schuhe kaufen oder einlagen besorgen.

Was möchtest Du wissen?