Was haltet ihr von Joe Bidens Reaktion?

7 Antworten

Dreckige Lügen sind in der heutigen US-Gesellschaft nicht mehr anders beizukommen.

Lügen polarisieren mehr, als vernünftige Erklärungen.

Um das auszugleichen, muss man mit der selben Radikalität zurückschlagen!

Trump dachte, nur er könne mit Rechtsradikalität Aufmerksamkeit gewinnen? Falsch gedacht!

Die Linken und Liberalen werden dadurch nur wütender und radikaler und schlagen mit aller Härte zurück!

Woher ich das weiß:Recherche

Hast du gut geschrieben. Bin Ami.

2

Nicht wirklich. Trump's Rhetorik ist dann doch nicht so abwertend gegenüber der "normalen Bevölkerung". Das ist es ja was Trump ausmacht. Gegenüber den Taxifahrern, Bauarbeitern, Bauern, etc. ist er immer gradlinig und anständig. Er legt sich wenn dann mit den Reichen oder Leuten die ihm dumm kommen an. Von daher zeigt es schon Bidens Arroganz.

Nein, sie ist "nur" abwertend gegenüber Frauen, Mexikanern, den Medien ...

Und DAS ist es, was Trump ausmacht.

2

Er sagt auch oft wirres Zeug wirklich^^

Er sagte vor kurzem, irgendwas mit roten Drachen, welche ihn als Krankheitsfall darstellen. und noch mehr wirres Zeug mit irgndwelchen Haaren an seinen Beinen, welche im Sonnenlicht blond wirken und ihre Farben ändern ( Also er hat echt kogntive ne Krankheit oder so, Wortfindungsstörungen etc. ).

Er wird bestimmt noch als kandidat zurück treten und ein Schattenkandiat wird für ihn einspringen, die Demokraten werden diesen Totalausfall bestimmt nicht aufstellen^^

Sowas würde auch Trump nicht machen. Klar sagt auch der manchmal weniger nette Sachen, aber nie etwas so stilloses.

Meinst Du sowas stilloses wie "grab them by the pussy"?

2
@PeterJohann

Da find ich so eine direkte Beleidigung gegen einen Bürger viel schlimmer. Das bei Trump war ja einfach in einer Unterhaltung, das kann man nicht vergleichen. Außerdem war es ja nicht unfreundlich in dem Sinne, denn er hat es nicht zu einer Person direkt gesagt mit dem Ziel, diese zu beleidigen.

0
@AJ110

Nun dann lass es mich so formulieren: Trump ist nicht nur egomanisch, stillos und ungebildet, sondern er hat durch seine schrottige populistische Politik gewachsene enge Bündnisse kaputtgemacht, Handelskriege angefangen und die Welt wesentlich unsicherer gemacht.

Trotzdem halte ich diesen Trottel nicht für die eigentliche Gefahr, sondern die Sorte Mensch, die er die gesellschaftsverändernde Politik machen lässt (Rechtsradikale, Hyperreligiöse, Irrationale...), weil er selbst die Mechanismen nicht begreift oder es ihm schlicht egal ist wenn er dafür nur ein paar Follower mehr auf Twitter bekommt.

Die einzige seiner Aussagen, der ich unbedingt zustimme ist, dass Deutschland seinen Bündnisverpflichtungen nicht nachkommt und sich im Gutmenschentum sonnte während die USA für uns blutete.

3

Der wird heute eine Tablette zu viel vom Herzmedikament genommen haben. Ich glaub nicht das die Amis das stört. Er ist halt alt. Prügelei hin oder her

Was möchtest Du wissen?