Jodtabletten nehmen....

8 Antworten

Es ist immer besser, Mängel von einem Arzt bestätigen zu lassen, bevor man auf eigene Faust etwas unternimmt. Solltest Du keinen Jodmangel haben, u. einfach irgend etwas nehmen, können Nebenwirkungen auftreten. Bei Jod-Überschuss könntest Du sogar Herzrasen bekommen. Also, lieber erstmal ab zum Arzt! ;)

Nein, überhaupt kein Jod in Tablettenform einnehmen!! Kann zu schweren unerwünschten Wirkungen führen.

Im Falle von radioaktiver Verseuchung werden genau dosierte Tabletten kostenlos an die Bevölkerung abgegeben.

Wenn du einen "Kropf", eine Schwellung der Schildrüse hast, müsstest du sowieso zuerst vom Hausarzt zum Spezialisten überwiesen werden. Wenn du keine Beschwerden hast, kauf dir normal jodiertes Speisesalz. Das reicht völlig für dich und für Millionen von Menschen.

Ich nehme eher an, dass du allgemein ein Mangel-Ernährungsproblem hast. Sprich darüber mal mit deinem Arzt, wenn dir deine Gesundheit wirklich wichtig ist.

Infomier dich in einer Apotheke oder lass dir mal Blut abnehmen, um zu testen ob du wirklich Jod brauchst.

Jod ja oder nein bei Hashimoto?

Soll man nun Jod nehmen oder nicht, kenn mich echt nicht mehr aus. Ich bin in Unterfunktion, meine SD wächst trotz Thyrex , obwohl ich Hashi habe.

...zur Frage

Schwanger bei Hashimoto, folsäure mit Jod einnehmen?

Hallo ich bin in der 11 ssw. Seit April 2016 hab ich Hashimoto und nehme L-thyroxin 50 mg täglich. Zur meiner Frage: Folsäure wird dringend geraten während der Schwangerschaft zu nehmen aber auch mit Jod oder ohne (Überdosierung möglich?!)? Leider sind die Ärzte geteilter Meinung, der eine sagt mit der andere ohne...Ich weiß garnicht was ich machen soll, habe Angst es falsch zu machen.. Hat/hatte jemand die gleiche Erfahrung?

Vorab Vielen Dank schon mal:-)

...zur Frage

Wie kann man viel Magnesium zu sich nehmen?

Habe oft Krämpfe in den Waden beim Sport und deshalb naja... Kann ich anstatt eine Magnesium Tablette auch einfach 2 täglich nehmen? In Wasser ist ja nicht allzu viel wenn der Tagesbedarf bei rund 350 mg liegt.
Lg

...zur Frage

Wieviel Mikrogramm (ug) in Jodum D6 Tropfen 20ml?

Hallo, ich soll laut meiner Heilpraktikerin jeden Tag 15 Tropfen von dem Jodum D6 nehmen, um meinen Jodhaushalt zu verbessern. Ich würde gerne wissen wieviel Mikrogramm (ug) Jod darin pro ML bzw. Tropfen enthalten ist. Weiß das jemand? Im Internet finde ich nichts dazu außer: Bestandteile: Iodum (hom./anthr.) 1 ml , womit ich nichts anfangen kann. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen!

...zur Frage

Jod Mangel - Tabletten absetzen (Schilddrüse)?

Ich nehme seit etwa 8 Jahren eigentlich täglich 200 ug Iodtabletten weil ich damals wahrscheinlich angeblich einen Mangel hatte. Das war zur Vorbeugung von einer Schilddrüsenunterfunktion, die in der Familie vorliegt.
Glücklicherweise hinterfrage ich aber letztlich immer alles und bin auch ein Gegner von Chemie und Tabletten.
Ich bin der Meinung dass ich aber keinen Jod Mangel mehr habe da ich gegoogelt habe, wo Jod überall enthalten ist, und von diesen Produkten esse ich täglich genug. Ich denke langsam schon dass der Jodmangel damals eine Fehldiagnose war.
Seit einer Woche nehme ich diese Tabletten nicht mehr, weil ich der Meinung bin dass allerlei Tabletten dem Körper nicht gut tun und was nicht sein muss, bleibt weg.
Mein körperlicher Zustand hat sich nicht verändert.

Seit ihr der Meinung dass ich die Tabletten dauerhaft weglassen kann wenn ich genug Jod aufnehme? (Kann man eigentlich auch zu viel Jod zu sich nehmen also durch die Tabletten und Jodhaltige Ernährung?)

Lg

...zur Frage

können jod tabletten schaden und wofür sind die egentlich?

hallo meine frage ist ob jod tabletten bei haarausfall helfen können und wofür die sind .ich habe seit kurzen schrecklichen haarausfall mein zopf wird immer dünner den arzt termin habe ich leider erst in 3 wochen und bis dahin werde ich leider noch viele meiner haare verlieren meine mumi meint ich soll jod tabletten nehmen ich könnte einen jodmangel oder so haben soll ich sie nehmen wofür sind die gut und könne die schaden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?