Jodtabletten gegen Schilddrüsenunterfunktion?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei einer Schilddrüsenunterfunktion besteht häufig (aber nicht immer) ein zusätzlicher Jodmangel. Lasse vondeinem Arzt folgende Blutwerte bestimmen: TSH Basal, T3 unf T4. Liegt der TSH Wert weit über 2,0 und es bestehen Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion, sollte mit einer medikamentösen Therapie begonnenwerden. Jodtabletten gleichen nur einen Jodmangel aus und "heilen" keine Schilddrüsenunterfunktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mira42
09.08.2017, 13:38

Mein TSH Wert liegt bei 5,98. Symptome habe ich eigentlich keine, außer trockene Haut. Diese könnte von einem evtl. Jodmangel kommen. Sollte ich beides, Hormone und Jodtabletten nehmen? Da ein Jodmangel wahrscheinlich ist, sollte ich den doch ausgleichen? T3 und T4 liegen im Normbereich.

0

Nein um gottes Willen , keine Jodtabletten. Und meide auch das Jodierte Salz so lange es nicht geklärt ist.

Die Hormone solltest Du nehmen. Es geht ja auch nur um die Hormone, welches die Schilddrüse herstellt. So nimmst Du etwas die Produktionsstress und es kann mit der Zeit die Hormone abgesetzt werden.

Was Du jetzt machen kannst ist, dass Du deine Ernährung umstellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mira42
08.08.2017, 17:17

Wie lange muss ich die nehmen bis ich sie wieder absetzen kann?

0

Nein, du solltest deinem Arzt folgen, er sagt das nicht umsonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mira42
08.08.2017, 17:05

Jod reguliert doch auch die Schilddrüsenfunktion, warum kein Jod nehmen?

0

Bei manchen Hypothyreoseformen müssen das freie T3 und T4 als Zielparameter der Substitutionstherapie benutzt werden. 

Das TSH kann hier nicht zur alleinigen Therapiesteuerung verwendet werden.

Ich hoffe dein Hausarzt hat das auch gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mira42
08.08.2017, 17:16

Das freie T3 und T4 liegen im Normwert. Beim TSH habe ich 5,98 [+] steht dort. Der Normwert liegt beim TSH z wischen 0,27 bis 4,20

0

Du meinst also, wenn dein Hausarzt das Eine sagt und wildfremde Menschen im Internet das Andere, dann machst du das, was man dir im Internet empfiehlt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kläre das am besten noch mal bei einem Endokrinologen ab, dort wird i.d.R. gründlicher untersucht als beim Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?