Jod oder Betaisodonna zur Desinfektion von Wunden?

5 Antworten

Jod wie zum Beispiel Braunol denn das Brennt nicht in der verletzten Haut und es macht die wunde beinahe ganz Keimfrei.

Betaisodona ist eine 11%ige Jodlösung. Zur Desinfektion der meisten Wunden genügt es vollauf, besser ist allerdings Octenisept.

Betaisadona reicht völlig aus zum desinfizieren der Wunden, ist cremiger. Jod ist eben flüssiger.

Was möchtest Du wissen?