Jobzulage bei selbstständig gesuchtem Job?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da wirst du lange suchen können !

Man bekommt zwar nicht immer alles mit,vor allem wenn es sich um solch weitreichende Dinge aus dem SGB - ll handelt,wo sich öfters mal was ändern kann,aber so etwas hätte ich sicher mitbekommen.

Das ein Arbeitgeber ( AG ) bei Einstellung eines Langzeitarbeitslosen einen Zuschuss zu seinen anfallenden Lohnkosten beantragen kann,dass ist korrekt.

Dieser ist aber zeitlich und in der Höhe nicht festgelegt,wird also dann in der Regel individuell festgelegt,der kann dann zwischen 6 - 12 Monaten liegen und ich denke bis zu 50 % der anfallenden Kosten liegen.

Den Antrag muss der AG - beim Jobcenter stellen und dann wird anhand des Stundenlohns und der Arbeitszeit das durchschnittliche Bruttoeinkommen berechnet und davon dann die Höhe des Zuschlags,dieser wird dann meines Wissens zumindest für 6 Monate gezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?