Jobsuche verzweifelt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann musst du dich wohl woanders bewerben oder ueber eine Arbeitsvermittlung gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt es auch daran, dass Du Dich falsch einschätzt. Dazu solltest Du Dir folgende Frage stellen:

Welche besonderen Qualifikationen habe ich, die mich zu etwas besonderem machen/ die begründen, welhalb ich für den Job am besten geeignet bin?

Dies solltest Du unbedingt in evtll. Vorstellungsgesprächen etc. erwähnen!!

Bei Bewerbungen solltest Du unbedingt darauf achten, keine Rechtschreibfehler zu haben. Zudem ist es wichtig evtlle Ungereimtheiten (Lücke im Lebenslauf etc.) plausibel erklären zu können.

Ich hoffe, die Antwort konnte Dir helfen (Ich kenne Dich und Deine Qualifikation etc. nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliyaah
15.02.2016, 20:47

die Lücke habe ich durch Auslands aufenthalt ersetzt aber wirklich nirgendwo bekomme ich eine zusage..

0

Wenn du es schaffen würdest mit dem Rauchen aufzuhören, hättest du mehr zur Verfügung!

gibt es bei Zeitarbeitsfirmen auch nichts?

du bist übrigens nicht alleine, es gibt viele. die bewerben sich schon wesentlich länger, kein großer Trost, aber vielleicht doch ein kleiner?

Wenn es dir wirklich egal ist, müßte doch was zu machen sein?

Was ist das denn für eine Lücke?

du bist aber schon beim Jobcenter arbeitslos gemeldet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliyaah
15.02.2016, 20:44

ja gemeldet als arbeitssuchend beim arbeitsamt. aber das mit dem rauchen wird nicht so klappen. ich meine es total ernst, wenn ich im monat irgendwie wenigstens noch 100€ zu verfugung hätte wäre ich sehr zufrieden deswegen geht es mir garnicht mehr um das gehalt. auch allgemein ständig zuhause zu sein macht einen verruckt

0
Kommentar von Aliyaah
15.02.2016, 20:53

die bieten mir Ausbildungsstellen an, wo ich mich auch bewerbe. Aber die fangen ja alle Ab August und später an, aber auch für eine Ausbildungsstelle werde ich nicht angenommen. Habe mich für sofort auf 450€ Basis beworben aber vergeblich..

0

wir arbeiten seit jahren intensiv mit dienstleistern zusammen und ich sehe keinen grund, warum du nicht zu einem personaldienstleister gehen solltest. tarifgebunden gibt es mehr als mindestlohn und je nach unternehmen sind die einsätze sehr langfristig. was du brauchst ist einfach arbeitserfahrung.

mach doch einen lötkurs beim arbeitsamt und geh in die elektroindustrie. bei uns bekommen die löterinnen vom dienstleister etwa 2000€ brutto im monat - es gibt schlimmeres.

aber vielleicht sollte man einfach mal die bewerbungen überarbeiten. passt du dieses denn auf jede stelle an? wie viele schickst du in der woche?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso mit 40Euro im Monat leben? Der Regelsatz ist 400Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?