Jobsuche ohne Schulabschluss und Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

1. Wieso hast du keine Ausbildung geschweige denn einen Schulabschluss?

Du solltest an deine Zukunft denken und versuchen das nachzuholen, ansonsten wirst du dein Leben lang "nur Hiwi" Jobs machen, auf die kein anderer sonst lust/bock hätte. Außerdem zahlt dir jeder nur den Mindestlohn und nicht vernünftig.

2. Wenn du meinst das Schule/Ausbildung egal ist, kannst du natürlich einiges machen. z.B. bei McDonalds, die suchen ständig. Genau wie alle anderen Fastfood Ketten. Sonst fällt mir natürlich noch am Kiosk oder sowas ein oder Regale im Supermarkt einräumen. 

Der Rest wird natürlich schwer, wenn du echt gar nichts hast... wer soll dann dich einstellen wollen?

Denk mal aus der Sicht des Arbeitgebers, bei dem du dich bewirbst. Wenn du z.B. bei mir dich bewerben würdest, würde ich direkt denken du bist faul, gehst eh nie arbeiten oder zur Schule und dann würde ich dich direkt ablehnen.

3. Mache Praktiken zur Ausbildungssuche. Teilweise gibt es sicher auch Chancen beim Supermarkt oder sowas wo du dich als Praktikant beweisen kannst und evtl auch ohne Schulabschluss eine Chance bekommst, wenn du dich beweist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
07.06.2016, 08:46

Ihre vorherigen Fragen lesen - war vor 14 Tagen schon mal 18, drei Wochen davor wieder 17, so wie es Ihr gefällt..

0

Melde dich für die Schule an und mach einen Abschluss! Deine Eltern dürfen dich mit 17 noch nicht vor die Tür setzen. Bevor du es bereust und auch, wenn du gerade denkst, du hast gerade keinen Bock auf Schule...ich würde es dir raten. Sonst irgendwie in die Berufswelt zu rutschen ist fast unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
07.06.2016, 08:46

Nicht ernst nehmen - Ihre vorherigen Fragen lesen - war vor 14 Tagen schon mal 18, drei Wochen davor wieder 17, so wie ees Ihr gefällt..

0

Ohne Schulabschluss und ohne Ausbildung bedeutet Deine Zukunft einen Job als Hilfsarbeiter zum Mindestlohn von 8,50 € - falls Du überhaupt einen längerfristigen Job finden solltest. Denn ohne Qualifikation bist Du meist einer der ersten, denen wieder gekündigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8,50 Euro Mindestlohn. Zur Zeit würde sich Erntehelfer anbieten - ist aber ein Knochenjob. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich du wäre (was ich zum glück nich bin) würd ich meinen arsch zum arbeitsamt bewegen und mir ne ausbildung besorgen und mal drüber nach denken nen schulabschluss nachzuholen...
ich weis ja nich an was für jobs du denkst, aber so wirst du bloß kloputzer oder kleinkrimineller... also deine eltern kann ich gut verstehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
07.06.2016, 08:47

Ihre vorherigen Fragen lesen - war vor 14 Tagen schon mal 18, drei Wochen davor wieder 17, so wie es Ihr gefällt..

0

Stell dich mit deinen Eltern gut, mach einen Schulabschluss und eine ordentliche Ausbildung.

Was soll denn sonst aus dir werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Schulabschluss und Ausblidung leider SEHR schwer, aber versuch doch ein paar Bewerbungen zu schreiben.

Erhoff dir aber nicht zu viel..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich deine Eltern Schule machen lassen dann geh wieder zur Schule.

Wenn nicht geh zum Einzelhandel, h&m oder so und streng dich an. Vielleicht springt ne Ausbildung bei raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist euer Problem? Werde in einem Monat 18. Habe halt aufgerundet, denn eigentlich bin ich ja schon so gut wie 18. Mein richtiges Alter ist 17.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?