Jobs von zu Hause?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Tscharls,

ich arbeite als Programmiererin, bin zwar fest angestellt, habe aber früher häufiger auch als Freelancer gearbeitet. Da ist mir gleich eingefalle, dass die Plattform, auf der ich damals meine Jobs gefunden habe auch was für Übersetzer/Dolmetscher anbietet:

http://www.twago.de/

Ich weiss nicht genau wie die Auftragslage für Übersetzer ist, aber für Programmierer war damals einiges zu finden.

Das wäre dann halt kein permanenter Job und du müsstest immer nach neuen Projekten suchen aber für Übersetzer fällt mir sondt einfach mal gar nichts ein...

Viel Glück noch bei der Suche

also wenn du mit job sone art aushilfe oder soswas meinst, fällt mir nur sowas ein wie irgendwie telefonverkäufer oder sowas z.b. bei sky, die machen ja immer so service telefonate, dass kann man bestimmt auch von zuhause aus machen, oder bei irgendeiner anderen telefonhotline oder so...

Eventuell auf die Homepage vom Job Center gehen vielleicht sind da Firmen aufgelistet die das anbieten oder Stellenanzeigen in der Zeitung. Einige Firmen Call Center machen so etwas häufig oder Firmen die Kundenbefragungen durchführen. Viel Glück bei der Jobsuche und alles Gute :-)

Kein Erfolg mit Bewerbungen im Personalbereich

Guten Morgen,

ich suche seit fast einem Jahr einen Job im Personalbereich, leider ohne Erfolg.

Mittlerweile habe ich drei Ausbildungen : Glaser , Verwaltungsfachangestellter - Bundesverwaltung, Betriebswirt - Fachrichtung Personal und sechs Jahre Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung ( Bw).

Jetzt zur Frage, habt Ihr qualifizierte Tipps wie man sich von anderen Bewerbern noch abheben kann ? Vorabanrufe beim potentiellen Arbeitgeber, Gestaltung der Bewerbungsunterlagen sind mir bekannt.

Ehrlich gesagt ist es mir ein Rätsel warum ich keine Arbeit finde, ja im Harzkreis gibts nicht so viele Jobs in dem Bereich, ja die allg. wirtschaftliche Lage ist nicht so berauschend....

  • Macht es evt Sinn einem Arbeitgeber in einem Anschreiben so eine Art Probewoche/ Praktikum anzubieten ??

  • Gibt es Möglichkeiten / Wege die ich probieren könnte ?

Ich würde mich freuen wenn unter Euch jemand ist der davon Ahnung hat und mir antwortet, gern versende ich auch meine Bewerbungsunterlagen zum Check o.ä.

Bitte nur qualifizierte Antworten bzw Antworten mit denen ich etwas anfangen kann !!

Danke , LG Andi

...zur Frage

Geld von zu Hause machen?

Hallo ihr Lieben!

Suche einen Job der sich prima
von zu Hause machen lässt!
Und lässig dabei Geld verdient....

Habt ihr eine Idee??!!

...zur Frage

Fall von Rassismus?!

Hallo liebe Community!

Ich muss sagen, ich bin gerade relativ empört. Derzeit bin ich auf Jobsuche und da ich nicht tief verwurzelt bin, schaue ich auch im Ausland nach Jobs. Inklusive Österreich!

Um alle Möglichkeiten auszuschöpfen, habe ich mich auch auf Facebook in der größten Gruppe für Jobs in Österreich angemeldet und dort vor ein paar Stunden meine Suche veröffentlicht und auch erwähnt, dass ich Deutsche bin.

Und was passiert? Zack, wurde mein Stellengesuch gelöscht und ich gleich mit! Ich habe keinerlei Zugriff mehr auf die Gruppe.

Das finde ich schon GANZ SCHÖN DREIST. In der Beschreibung und den Regeln stand NICHTS von einem Ausschluss von Ausländern (was ja bereits nicht okay wäre), außerdem wurde ich doch zunächst in die Gruppe aufgenommen - wahrscheinlich, weil gedacht wurde, dass ich einen Job für Österreicher anzubieten hätte...

Ich kann es nicht fassen, dass das - vor allem tonlos - geschehen ist.

Wie findet ihr das und habe ich irgendeine Handhabe dagegen?

Liebe Grüße,

LaffeLelle

...zur Frage

Jobs für psychisch kranke, 3 Std täglich, wer hat Ideen?

Hallo ihr Lieben, hat jemand vielleicht Ideen wo man sich hinwenden könnte um Jobs zu bekommen wenn man psychisch und physisch eingeschränkt ist? Ich habe verschiedenste Berufserfahrungen, bin fit am PC, fremdsprachenkenntnisse usw... nur finde ich nichts, wo man ~ 3 Std sozialversicherungspflichtig arbeiten kann und zumutbar ist, bei körperlichen und psychischen Einschränkungen. Ich bin zwar fachärztlich auf unter 3 std. täglich eingestuft, aber ich ertrage den Druck und Stress seitens Jobcenter nicht mehr lang, weswegen ich versuche mich wieder selbst zu versorgen. (Rente steht vermutlich nicht im Raum, da ich von ca 12 Jahren Arbeitszeit nur 4 Jahre in einem sozialversicherungspflichtem Arbeitsverhältnis war...)

Ich würde mich über Ideen, Tipps o.ä. freuen! :)

...zur Frage

Kann man ohne Kontakte überhaupt einen Job kriegen?

Ich habe im Abitur super Noten gehabt und auch in meinem BWL-Studium habe ich Bestnoten.

Dass all das, was ich lerne im Grunde genommen irrelevant ist im späteren Berufsleben, das weiss ich, so naiv und verblendet bin ich nicht. Aber ich dachte zumindest, dass das Uni-Diplom, die Qualifikationen und die Noten etwas bringen, zumindest eine gewisse Sicherheit geben...

Aber ich frage mich nun mehr und mehr ob auch die ganzen Qualifikationen und Noten an sich eigentlich wertlos sind und ob die ganzen Jobs, vor allem die guten, nicht "unter der Hand" durch Bekanntschaften, Kontakte usw. vergeben werden.

Das Ding ist, ich kenne einfach niemanden. Rein gar niemanden. Ich habe meine Kumpels, mit denen ich mich zum Reden treffe. Sonst habe ich wie gesagt keine "nützlichen" Kontakte für die Geschäftswelt.

Ein einziges Praktikum habe ich bis jetzt gehabt und ironischerweise auch nur durch den Kontakt zum Vater von einem meiner Kumpels. Dieser hat mir erlaubt ein kurzes Praktikum in seiner Buchhaltungsfirma zu machen...

So stehe ich schlussendlich nicht ganz ohne relevante Berufserfahrung da aber auch dieser Kontakt wird mir längerfristig nicht helfen.

Neben dem Studium arbeite ich halt noch als Pizza-Bote, aber das hilft mir für später auch nicht...

Liegt es vielleicht daran, dass ich noch nicht ganz mit dem BWL-Studium fertig bin? Ich dachte ich fange zumindest an mich zu bewerben und schreibe einfach, dass ich bald, in einigen Monaten, fertig bin... nur Absagen.

Wirds vielleicht besser wenn ich dann tatsächlich mein Diplom habe oder geht da wirklich nichts ohne Kontakte?

Was mir zusätzlich Angst macht ist, dass auch ein Berufscoach, den ich schon besucht habe, gesagt hat, dass seiner Meinung nach Kontakte die beste Eintrittskarte für die guten Jobs sind und dass man ohne Beziehungen nur miese oder gar keine Jobs kriegt und sich darauf einstellen sollte niemals Karriere machen zu können und immer ein kleines Rad im System bleiben wird.

...zur Frage

Zahnspange!Welche Art?

Ich bekomme in ca. einem halben Jahr eine feste Zahnspange. Aktuell trage ich eine lose, einen sogenannten Twin Block. Bei der Besprechung schlug mir mein KFO verschiedene Möglichkeiten zur Behandlung vor, die ich selbst zusammenstellen kann.

Zur Info, ich habe einen relativ starken Überbiss, viele große Lücken, einen zu schmalen Kiefer und eine Presszunge (meine Zunge drückt die Schneidezähne nach vorne) (Ich weiß, dass das ziemlich viele Fehlstellungen auf einmal sind aber ich habe sie nunmal)

Mein KFO machte mir also folgende Möglichkeiten:

Feste Zahnspange: - Metallbrackets (Kassenleistung) - Metallbrackets (selbstligierend) (Zuzahlung) - Keramikbrackets (Zuzahlung)

Behandlung Überbiss: - Headgear (OK, 16 Std. täglich, Kopf-und Nackenzug) (Kassenleistung) - Herbstscharnier (Zuzahlung) Headgear soll zusätzlich die Behandlungszeit deutlich verkürzen.

Lückenschluss: - verschiedene Gummiketten bzw. Federn (Kassenleistung) - Mikroschrauben (Zuzahlung)

Behandlung schmaler Kiefer: - Headgear (dann 24 Std. täglich und länger) (Kassenleistung) - Pendulum (Zuzahlung) später definitiv Gaumenplatte und Gaumenbügel

Behandlung Presszunge: - Logopädie (nervt mich ziemlich) (Kassenleistung) - Zungengitter (Zuzahlung)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?