Jobs der Zukunft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klar, zum Beispiel in der IT gibt es ja verschiedene junge/neue/zurzeit stark gehypte Richtungen, die in Zukunft wirtschaftlich gesehen mehr Bedeutung erhalten werden. KI zum Beispiel. Das Internet im Allgemeinen ist meiner Meinung nach auch noch nicht am Ende des Booms angekommen. Allgemein ist die Digitalisierung im Wachstum begriffen.

Es könnte auch sein, das einige traditionelle Berufe in Zukunft eine starke Aufwertung erfahren, z. B. der Beruf des Lehrers. Das ist aber kaum vorherzusagen.

Leute die sich in IT-Bereichen auskennen oder allgemein Leute mit Kenntnissen im Programmieren, und Technik haben. Und Psychologen, eventuell auch noch Ärzte. Der Rest kann und wird von Robotern übernommen werden. 

Achja Lehrer und Trainer vielleicht noch...

fluffiknuffi2 28.10.2017, 13:52

Ich glaube zwar auch, dass die Automatisierung weiter zunehmen wird, aber es wird schon noch mehr Berufe geben, die auf sehr lange Zeit nicht von Robotern (KI != Roboter!) übernommen werden. In bestimmten Positionen erscheinen Roboter aus heutiger Sicht nicht sinnvoll. Ein Roboter als Politiker?

2

Meine Prognose: Der Heimdönerbudeneröffner.

Denn nur die im geschlossenen Zimmer mittig aufgestellte Dönerbude bringt durch den am Spieß befestigten Lautsprecher, den exklusiven heißen Döner-Leslie-Schwirrsound !

Außerdem fungiert die Dönerbude als Zentralheizung und spart damit unnötige Heizkosten ein.

Zweifellos ein zukunftsträchtiger Beruf, der nur schwerlich wieder vom Markt verdrängt werden dürfte.

Was möchtest Du wissen?