Jobs beim Jugendamt?

2 Antworten

soweit ich weiß arbeiten im Jugendamt fast ausschließlich Sozialarbeiter, die ein Studium abgeschlossen haben. Eine Alternative wäre Erzieher/in, jedoch kannst du damit ehr nicht im Jugendamt arbeiten.

Soziale Berufe ohne Ausbildung?!

Welche sozialen Berufe kann man auch ohne Ausbildung erlernen?

...zur Frage

iubh soziale Arbeit dual studieren?

Ich würde gerne in München dual studieren und zwar soziale Arbeit. Eine FH die ibuh hat mir bereits am meisten gefallen, aber man muss eine Zulassungstest machen ich würde gerne wissen da ich nächstes Jahr mein Fachabi schreibe ob man irgendwo für diesen Test sich infomaterial holen kann oder ob jemand Erfahrung hat mit dieser Schule in dem Bereich. Oder kennt ihr och eine andere FH an der ich im Sozialen/Gesundheitlichen Bereich Dual studieren kann? Hab auch eine abgeschlossene Ausbildung als MFA und mach halt jetzt die 12. Klasse der BOS

...zur Frage

WER KENNT soziale Berufe , die nicht alltäglich sind?

Es geht mir nicht um bekannte offensichtliche soziale Berufe ,wie Erzieher ,Sozialassistenten Pfegeberufe und dergleichen ,sondern um Berufe ,die man auch in den sozialen Bereich eingliedern könnte , aber eben nicht unbedingt pflegend sind. Weitestgehend auch Berufe mit Kontakt zu Tieren oder Pflanzen .

Eure Phantasie ist gefragt :-)

...zur Frage

was kann ich mit einem Fachabitur im sozialen Bereich ausser Studieren anfangen?

Ich habe in einem Monat ein Fachabitur im sozialen Bereich und möchte wissen, ob es ausser einem Studium (werde kein Bafög bekommen, jedenfalls nach allem was ich bisher über die Vorraussetzungen gelesen habe) alles anfangen kann. Ich möchte am liebsten eine Ausbildung beginnen, welche nichts mit Pflege, Kindern oder Jugendlichen zu tun hat, aber trotzdem im sozialen Bereich liegt. Am liebsten wäre mir Arbeit mit Senjoren (aber nicht zwingend), aber alle Jobs, die ich bisher gefunden hab, welche diese Kriterien erfüllt haben sind leider nur mit einem sehr geringen verdienst oder erfordern eben ein Studium . Wenn jemand passende Berufe kennt, wäre ich sehr dankbar wenn der/diejenige die Berufsbezeichnung als Antwort schreibt.

...zur Frage

Welche Jobs findet man in der Schweiz ohne spezielle Ausbildung?

Ich habe einen Abschluss (Matura) einer sozialwissenschaftlichen Oberschule und Arbeitserfahrung im sozialen Bereich (v.a. mit Kindern).

Da ich in ein bis zwei Jahren in die Schweiz auswandern möchte, aus privaten Gründen, möchte ich mich frühzeitig informieren, wo ich Chancen hätte. Ich bin auch am überlegen, ob ich nicht vielleicht dort auch studieren werde, aber das liegt noch in weiter Ferne. Zuerst wollte ich wissen, wie meine Chance mit arbeiten stehen.

...zur Frage

Studium/Umschulung/Weiterbildung zur Sozialpädagogin?

Hey Leute, bevor ich mir hier irgendwas anhören kann "Ja" - bis jetzt weiß ich nur sehr wenig davon, deswegen erkundige ich mich hier.

Ich arbeite seit 6 Jahren in der Altenpflege, habe erst die Ausbildung gemacht und bin jetzt 3 Jahre ausgelernt. Mein Beruf macht mir wirklich Spaß. Ich liebe mein Heim, meine Kollegen und meine Bewohner. ABER langsam füllt mich das alles nicht mehr aus und ich würde gerne mal etwas anderes probieren, ich würde gerne mal in einen anderen Bereich der sozialen Arbeit hineinschnuppern. Ich fand die Arbeit beim Jugendamt immer sehr interessant, als ich klein war und meine Familie in einer schweren Lebensphase war, hatten wir selber was mit denen zu tun. Da haben wir dann eine "Familienhilfe" vom Jugendamt bekommen - welche Berufsbezeichnunh hatte diese dann z.B. ??

Muss ich unbedingt studieren um beim Jugendamt arbeiten zu können ? Beim Jugendamt würde ich gerne in den Bereich, wo man in die Familien geht, ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht etc. Halt wo man direkt an den Menschen dran ist um zu helfen ? Gibt es da einen anderen Weg als Sozialpädagogik zu studieren ?

Und wenn ich studieren müsste, wo kann ich das ? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen ? Bringt es Vorteile, dass ich bereits einen sozialen Beruf gelernt habe ? Macht man beim Fernstudium alles von Zuhause aus oder muss man ab und zu irgendwo hin ? Wie teuer ist das und gibt es die Chance auf Kostenübernahme oder Ähnliches ? Wie lange dauert das ? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ? Kann man nicht einfach irgendwo eine Weiterbildung machen ?

Meint ihr ich könnte hinterher beide Berufe (Altenpflegerin und Sozialarbeiter) unter einen Hut bekommen ?

Bitte keine Weiterbildungen etc. Im Bereich des Pflegeheimes vorschlagen, hab mich damit genug auseinandergesetzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?