Jobcentermob... was kannich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frage 1: wo kann man die 2 Monate KV geltend machen für Mai und Juni?

Wenn keine andere Stelle die Kosten übernimmt wirst du freiwilliges Mitglied für die zwei Monate. Was die Kasse angibt ist der Höchstbeitrag. Weise dein nicht vorhandenes Einkommen nach und du bist bei 171,- € pro Monat.

was passiert wenn das Jobcenter gegen den Beschluss am Landessozialgericht Beschwerde einlegt?

Dann geht es in die nächste Instanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluetenblatt
07.08.2016, 10:56

Da meine Tochter und ich auch nicht .. die 170€ hat ... fällt wohl auch das aus hmm

0

Dann hast du scheinbar nicht rechtzeitig deine Krankenkasse über deinen neuen Status informiert.

Da Krankenversicherungspflicht besteht, bist du dann automatisch freiwilliges Mitglied deiner bisherigen KK. Die Kasse stuft dich vorsorglich zum Höchstbetrag ein, so lange du nicht belegst, was dein tatsächliches Einkommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh Arbeiten und du hast mit dem Jobcenter nichts mehr zu tun! So einfach ist das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jewi14
07.08.2016, 10:56

Geh in ein anderes Forum und wir müssen deinen Müll nicht mehr ertragen!

1
Kommentar von eyrehead2016
07.08.2016, 10:58

Und man sieht mal wieder, wie schön die Menschen das Vorurteil bestätigen.  

0
Kommentar von eyrehead2016
07.08.2016, 13:10

Meine Mutter ist auch Hartz4 und bestätigt die Urteile bestens. Der Fragesteller soll einfach Arbeiten gehen, dann hat er keine Probleme mehr mit dem Jobcenter, ganz einfach!

0

Was möchtest Du wissen?